fbpx

Zum Thema:

25.11.2020 - 19:33Wirtschafts­kammer bietet Covid-Test­service für Betriebe25.11.2020 - 17:44Klagenfurter (71) wurde Opfer eines Anlage­betrügers25.11.2020 - 12:44Kirchenmauer am Kreuz­bergl be­schmiert: „Das muss ein Ende haben“25.11.2020 - 11:53Trotz Vollbremsung: Eisige Fahrbahn fordert Unfall
Aktuell - Klagenfurt
Debatte
Dieser Flyer kursiert in Klagenfurt.
Dieser Flyer kursiert in Klagenfurt. © KK

Dummer Scherz oder ernst zu nehmende Anfeindung?

Diskriminierende Zettelflut in Klagenfurt: ,,Ausländer raus“

Klagenfurt – ,,Ausländer raus aus Kärnten'' heißt es in großen, roten Buchstaben auf dem Flyer der in Klagenfurt derzeit kursiert. Wer auch immer das Schreiben verfasst hat, fordert dazu auf, dass ,,wir'' Ausländer so schnell wie möglich ,,los werden'' müssen, da sie auf unsere Kosten leben würden. Auch ein Treffen und einen richtigen Verein soll es geben. 

 1 Minuten Lesezeit (153 Wörter) | Änderung am 22.02.2020 - 11.48 Uhr

Nun soll dieses Flugblatt in Klagenfurt verteilt werden und viele Leute schockieren. Ein 5 Minuten Leser meldete sich zu Wort und schickte und ein Foto des Flyers. ,,Es war auf Autos in der Innenstadt“, meint der Leser aus Klagenfurt. Auch auf Facebook und Twitter soll der Flyer bereits viral gehen.

ANZEIGE
Dieser Flyer kursiert in Klagenfurt.

Dieser Flyer kursiert in Klagenfurt. - © KK

Nur ein dummer Scherz?

Der Leser habe auch unter der Nummer, die auf dem Flyer steht, angerufen. Der Besitzer dieser Telefonnummer, der laut Flugblatt weitere Informationen geben sollte, weiß laut dem Leser nichts von all dem und er würde diesen Vorfall, laut eigenen Aussagen auch zur Anzeige bringen.

Wie siehst du das? Ist der Flyer ernst zu nehmen und sollten die Verantwortlichen dafür strafrechtlich verfolgt werden? Oder ist das nur ein dummer Streich und man sollte ihm keine Aufmerksamkeit schenken, um die Täter nicht ins Rampenlicht zu rücken?

ANZEIGE