fbpx

Zum Thema:

03.04.2020 - 20:39Dreister Dieb stahl Brief­tasche aus Ein­kaufs­korb03.04.2020 - 18:01Unbekannter Radfahrer raubte 72-jährige Frau aus03.04.2020 - 16:45Corona Kontrollen in Klagenfurt werden verstärkt03.04.2020 - 15:31Insassen der Justizanstalt Klagenfurt nähen Gesichtsmasken
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © Pixabay

Beim Beladen eines LKW´s

Bei Arbeiten Finger­kuppe abge­trennt

Klagenfurt – Heute in der Früh war ein 30-Jähriger mit dem Beladen eines LKW´s beschäftigt. Der Mann geriet mit der Hand zwischen zwei Platten und trennte sich dabei eine Fingerkuppe ab.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (60 Wörter)

Am 25. Februar, 6.55 Uhr, war ein 30-jähriger Mann aus dem Bezirk Klagenfurt-Land in Klagenfurt als LKW-Fahrer mit dem Beladen seines LKW´s beschäftigt. Dabei geriet er mit der Hand zwischen das Ladegut und klemmte sich einen Finger zwischen zwei Platten ein, sodass ihm die Kuppe des rechten Zeigefingers abgetrennt wurde. Er wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Kommentare laden
ANZEIGE