fbpx

Zum Thema:

31.03.2020 - 11:28Villach: ISOLA Trachten produziert jetzt Schutzmasken31.03.2020 - 10:56Villacher Supermarkt: Essbare Bananen landen im Müll31.03.2020 - 09:21Neueröffnung: Degustations­lokal und Kaffeerösterei geplant30.03.2020 - 22:01Ein neues Haus aus alten Resten
Wirtschaft - Villach
Fans der Burger können diese nun im Lokal und Zuhause genießen.
Fans der Burger können diese nun im Lokal und Zuhause genießen. © 5min.at

Gastro-News

Neu: Fifty-Fifty Burgerbar setzt jetzt auch auf Liefer­service

Italienerstraße – Im Sommer 2017 eröffnete Hans-Jörg Blatterer seine Fifty-Fifty Burgerbar in der Italienerstraße. Mit Erfolg. Das Lokal hat inzwischen eine große Fangemeinde. Die dürfte das neue Service freuen.

 1 Minuten Lesezeit (160 Wörter) | Änderung am 27.02.2020 - 10.48 Uhr

„Ich habe mich dazu entschieden zu liefern, da ich der Meinung bin, dass jeder und jede in welcher Situation auch immer zum Genuss unserer Burger kommen sollte“, so Chef Hans-Jörg Blatterer. „Natürlich ist es auch ein wichtiger Vertriebsweg, den man nicht außer Acht lassen darf.“ Zusammengearbeitet wird mit der Firma „mjam.at“. So benötigt man selbst keine eigene Lieferanten und auch keine eigene Bestellplattform. Seit zwei Wochen wird geliefert. Das Ergebnis sei zufriedenstellend.

Kunden lieben die Abwechslung

Ein Erfolgsrezept seiner Burgerbar nennt Blatterer: „Unsere Speisekarte wird stetig erneuert und auch mit saisonalen Highlights ergänzt.“ Derzeit gibt es zum Beispiel Wildwochen oder einen „Couscous Burger“.  Allerdings ist das Liefer-Sortiment eingeschränkt: Nicht alle Produkte eignen sich dafür, geliefert zu werden. Spezielle oder saisonale Speisen gibts nur im Lokal. Vom 25. bis 29 März kocht übrigens wieder ein Gastkoch verschiedene Burgerkreationen auf.

Diskutiere mit uns auf Facebook über dieses Thema:Direkt zum Beitrag auf 5min-Villach (445 Reaktionen)
Kommentare laden
ANZEIGE