fbpx

Zum Thema:

23.09.2020 - 12:31„Stimmig und sensibel“: Villacherin gewinnt Kunstwettbewerb11.09.2020 - 18:56Beliebteste Hochzeits­locations: Drei Kärntner Orte unter den Top 1006.09.2020 - 10:39Corona stellte Fern­be­ziehung einer Villacherin vor harte Zer­reiß­probe15.07.2020 - 07:14CarinthiJa-Brücke lädt zum „Umeschaun“ ein
Leute - Kärnten
© MT ArTs

Mit Liebe zum Detail

Unikat am Fuß: „Jeder Schuh wird per Hand bemalt“

St. Gertraud – Der Hochzeitstag ist ein Tag voller Emotionen, auf den man noch sehr lange zurückblicken möchte. Gerade deswegen wünschen sich viele Menschen etwas ganz Besonderes für ihren "schönsten Tag im Leben". Melissa Kienzl bemalt Hochzeitsschuhe und kann diesen Wunsch verstehen: "Ich selbst mag sehr gerne kreative und personalisierte Dinge." Sie malt per Hand und mit viel Liebe zum Detail die Geschichten der Paare auf die Hochzeitsschuhe - damit dieser Moment noch lange in Erinnerung bleiben kann.

 2 Minuten Lesezeit (351 Wörter) | Änderung am 29.03.2020 - 19.39 Uhr

Die Idee zu ihrer Kunst entstand vor etwa zwei Jahren. „Da ich 2018 selbst geheiratet habe, habe ich kurzerhand meine Brautschuhe bemalt, um sie einzigartig zu machen“, erinnert sich Melissa Kienzl. „Die Schuhe sind nun ein wunderschönes Andenken an unseren großen Tag, der voller Emotionen war.“ Die Künstlerin bemalt schon seit einigen Jahren Gipsabdrücke von Babybäuchen und hat sich dafür entschieden, ihre kreativen Bemalungen auch für Schuhe professionell anzubieten. „Hochzeitsschuhe sind genau wie Babybäuche eine emotionale Erinnerung“, weiß Melissa.

„Jeder Schuh ist einzigartig“

„Für mich ist jeder Auftrag außergewöhnlich, da hinter jedem Paar eine individuelle Geschichte steht“, sagt Melissa. „Die Paare geben mir ihren persönlichen Input, woraufhin ich für sie ganz speziell ein Design entwerfe.“ Die Schuhe werden von Melissa in mühevoller Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail mit dem Pinsel bemalt. Die Motive richten sich ganz nach den Wünschen der Paare. „Der Ideenvielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Egal ob ein blumiges Design, die Namen, Sprüche oder gemeinsame Hobbys ihren Platz auf den Schuhen finden sollen.“ Die bemalte Brautschuhe können nach der Hochzeit als Dekostück dienen, oder auch bei bestimmten Anlässen (zum Beispiel dem Hochzeitstag) erneut getragen werden.

Welche Schuhe sind bemalbar?

Die Schuhe können der Künstlerin persönlich übergeben werden oder, jetzt in Zeiten der Coronavirus-Krise, ganz bequem via Versand den Weg zu ihr finden. Zur Bemalung eignen sich am besten Glattlederschuhe (Echt- oder Kunstleder) sowie Stoffschuhe (wie Converse). Damit die Verzierungen strahlend zur Geltung kommen, sind weiße Schuhe ideal, aber auch andere Schuhfarben sind möglich. „Ich verwende nur hochwertige Leder – oder Stoffmalfarben. Die Farben sind abriebfest und witterungsbeständig, damit das Paar möglichst lange Freude an den Schuhen hat.“ Übrigens werden von Melissa nicht nur Hochzeitsschuhe bemalt. Auch die ersten Babyschuhe oder Taufschühchen können als Erinnerungsstücke individuell designt werden.

Rabattaktion

Ab Montag, den 30. März: Minus 10% Rabatt auf Schuhbemalungen

Nähere Infos hier.

Kommentare laden
ANZEIGE