fbpx

Zum Thema:

29.10.2020 - 07:10Große Suchaktion in Keutschach nahm ein gutes Ende28.10.2020 - 19:53Lausbuben drehten PKW kurzer­hand aufs Dach28.10.2020 - 17:43Gasaustritt: 24-Jähriger fand seinen Vater am Zimmer­boden27.10.2020 - 18:14Schwerer Unfall auf der A2: Mehrere Feuerwehren im Einsatz
Aktuell - Kärnten
Am 29. Februar fand die Jahreshauptversammlung der FF Kaning statt.
Am 29. Februar fand die Jahreshauptversammlung der FF Kaning statt. © FF Kaning

Im Jahr 2019:

FF Kaning 361 Stunden frei­willig im Ein­satz

Kaning – Am Samstag, dem 29. Februar 2020, blickte Kommandant Michael Erlacher gemeinsam mit 35 aktiven Mitgliedern auf das letzte Jahr zurück. Insgesamt standen 196 Kameraden 361 Stunden freiwillig im Einsatz.

 2 Minuten Lesezeit (301 Wörter)

Die Feuerwehr Kaning arbeitete 2019 insgesamt 25 Einsätze ab. Davon zwei Brand- und 23 technische Einsätze. Als Schwerpunkt wurden hier besonders die Unwetter im November hervorgehoben. Insgesamt standen 196 Frauen und Männer 361 Stunden freiwillig im Einsatz. Neben vielen Einsatz- und Gemeinschaftsübungen wurden auch zahlreiche Schulungen durchgeführt und fleißig für die Leistungsbewerbe geübt. Weiters bildeten sich die Kameraden bei Kursen auf Bezirks- und Landesebene fort.

Drei neue Mitglieder wurden aufgenommen

Besonders erfreulich ist, dass auch heuer mit Maria Unterwandling, Thomas Baumgartner und Johannes Wurster wieder drei neue Mitglieder aufgenommen werden konnten. Benjamin Penker, Michael Poppernitsch und Walter Rauter konnten vom Feuerwehrmann zum Oberfeuerwehrmann, Thomas Erlacher vom Löschmeister zum Oberlöschmeister und Erhard Pontasch vom Oberverwalter zum Hauptverwalter befördert werden. Weiters wurde Christian Erlacher vom Hauptlöschmeister zum Brandmeister befördert und übernimmt somit die Funktion des Zugskommandanten vom 2. Zug. Die Feuerwehr Kaning hat somit einen Mitgliederstand von 56 Aktiven-, zehn Reserve- und 23 Altmitgliedern.

Angelobung durch den Bürgermeister

Durch den Bürgermeister Michael Maier angelobt wurden Julia Pontasch, Melissa Wilpernig, Alexander Bacher und Markus Hinteregger. Besonders geehrt wurden für 50-jährige Mitgliedschaft Benedikt Wilpernig und Robert Mörtlitsch, sowie für 25-jährige Mitgliedschaft Bernhard Reinwald und Michael Erlacher.

ANZEIGE
Einige Kameraden wurden vom Bürgermeister angelobt oder geehrt.

Einige Kameraden wurden vom Bürgermeister angelobt oder geehrt. - © FF Kaning

Zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden

Als Ehrengäste konnten bei der Jahreshauptversammlung der Bürgermeister der Stadtgemeinde Radenthein Michael Maier, der Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Kurt Schober, der Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Christian Göckler, der Gemeindefeuerwehrkommandant HBI Jürgen Hernler, Ausschussobmann Armin Egger, Sachbearbeiterin Marina Reinwald, Ehrenkommandant Oskar Erlacher sowie das Altmitglied Robert Mörtlitsch begrüßt werden.

Erfreulicherweise konnte seitens der Gemeindevertreter mitgeteilt werden, dass der Austausch des mittlerweile 42 Jahre alten LFA Unimogs in den nächsten Jahren stattfinden wird.

 

Kommentare laden
ANZEIGE