fbpx

Zum Thema:

29.03.2020 - 16:13„Härtefall-Fonds sind ein Tropfen auf den heißen Stein“29.03.2020 - 10:47Villacher gründet Gutschein-Plattform für lokale Betriebe28.03.2020 - 14:49Wasenboden: Erste An­zeige wegen Miss­achtung des Be­tretungs­ver­bots28.03.2020 - 13:48Großes Unverständnis für neue BUWOG-Miet­vorschreibung
Sport - Villach
EC Panaceo VSV vs. EC Red Bull Salzburg
EC Panaceo VSV vs. EC Red Bull Salzburg © GEPA/RedBull

Adler zu Gast in Salzburg:

Kein Glück: Adler ver­lieren drittes Viertel­final­spiel

Salzburg & Villach – Am Sonntag, dem 8. März 2020, starteten die Adler ins dritte Spiel der Viertelfinalserie gegen den EC Red Bull Salzburg. Leider zog der EC Panaceo VSV den Kürzeren. Die Villacher verloren gegen die Salzburger mit 0:4.

 1 Minuten Lesezeit (206 Wörter)

Im Playoff-Viertelfinale geht es für den EC PANACEO VSV Schlag auf Schlag weiter: Für Spiel drei reisten die Adler zum Auswärtsspiel nach Salzburg. Spielbeginn war um 17.30 Uhr. Die Anfangsminuten des ersten Drittels verliefen beinahe ereignislos. Erst in Minute 20 fiel das erste Tor des Abends. Baltram bugsierte die Scheibe ins Netz. Nach dem ersten Drittel steht es 1:0 für die Salzburger Mannschaft.

Erneut ein Treffer für Salzburg

Um 18.20 Uhr starteten die beiden Mannschaften ins zweite Drittel. Bereits die ersten Minuten sind hart umkämpft. In der 30. Minute stocken die Bullen dann auf 2:0 auf. Huber schießt den Puck ins Tor und erzielt für die Salzburger einen Punkt. Doch auch im zweiten Drittel gelingt den Adlern kein Treffer. Der Spielstand bleibt bei 2:0 für die Bullen.

Villacher verlieren drittes Viertelfinalspiel

Das dritte Drittel beginnt. Der VSV muss einen Zwei-Tore-Rückstand aufholen, um eine Niederlage gegen die Bullen zu vermeiden. Doch Salzburg lässt den Villachern kaum Chancen. Die Villacher bleiben punktelos. Stattdessen gelingt erneut der gegnerischen Mannschaft ein Treffer. Hochkofler schießt den Puck ins Tor. Danach folgt ein weiterer Treffer für die Salzburger. Somit müssen sich die Adler im dritten Playoff-Viertelfinalspiel mit 4:0 gegen den EC Red Bull Salzburg geschlagen geben.

Kommentare laden
ANZEIGE