fbpx

Zum Thema:

30.05.2020 - 15:01Tödlicher Arbeits­unfall: Kärntner starb auf Baustelle am Semmering28.05.2020 - 16:08Schwer verletzt: Arbeiter von 300 Kilo schwerer Schaltafel getroffen27.05.2020 - 13:18Beim Zerlegen von Fleisch: Ungar ver­letzte sich Arm schwer26.05.2020 - 12:18Hubschraubereinsatz: Mann von Wurzelstock verletzt
Aktuell - Kärnten
© Pixabay

Eingeklemmt

Schwer verletzt: Arbeiter geriet mit Fuß in Maschine

Bezirk Wolfsberg – Am 11. März, gegen 9.00 Uhr, war ein 45-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Wolfsberg in der Halle eines Produktionsbetriebes im Lavanttal mit der Produktion von Dämmplatten beschäftigt. Am Förderband kam es dann zu einem Unfall, bei dem der Arbeiter schwer verletzt wurde.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter)

Die fertigen Platten werden im Paket über ein Förderband zum Lagerplatz transportiert. Dieses Förderband kam zum Stillstand und der Arbeiter wollte es wieder in Bewegung setzen. In diesem Moment setzte sich das Förderband selbstständig wieder in Bewegung und der Arbeiter wurde mit dem Fuß zwischen einem Paket und einer Schiene eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde von einem Arbeitskollegen geborgen und erstversorgt. Die Rettung brachte den Mann in das LKH Wolfsberg.

Kommentare laden
ANZEIGE