fbpx

Zum Thema:

07.04.2020 - 19:05Hundebesitzerin empört: „Gebrau­chte Masken liegen überall herum“07.04.2020 - 13:58WiMo: Mode­lehrer spenden 800 Schutz­masken an ihre Kol­legen07.04.2020 - 13:35World Body Painting Festival findet heuer nicht statt07.04.2020 - 12:56Das Geld ist weg: Den ver­sprochenen Kredit er­hielt er nie
Wirtschaft - Klagenfurt
© Bettina Nikolic

Hotel Moser Verdino

Über den Dächern von Klagenfurt: Erste Skybar eröffnet

Klagenfurt – Am 10. Februar eröffnete das beliebte Hotel Moser Verdino wieder. Das älteste Hotel Österreichs, das im November 2017 geschlossen werden musste, zeigt sich im neuen Glanz. Hoch hinaus: Ab 1. April wird nun auch die Dachterrasse der Bar "19null7" eröffnet. Wir haben mit Direktorin Nathalie Lorenz über dieses besondere Highlight gesprochen.

 3 Minuten Lesezeit (372 Wörter)

Am 10. Februar 2020 eröffnete der Traditionsbetrieb in der Burggasse für eine zweimonatige Testphase seine Pforten. Das Moser Verdino bietet 80 Hotelzimmer für seine Gäste an. Der Frühstücksbereich befindet sich im fünften Stock in der Bar, die nicht nur für Hotelgäste zur Verfügung steht. Die Bar verfügt über eine geräumige Dachterrasse, die mit 1. April eröffnet wird und einen grandiosen Ausblick über Klagenfurt ermöglicht.

Bar „19null7“

Die Bar hat auch bereits seit Februar geöffnet. Der außergewöhnlich Name bezieht sich auf die Jahreszahl, die im Sims des Hotels verewigt ist. „1907 wurde der letzte Ausbau abgeschlossen und damals wurde angeblich auch die erste Genehmigung unterschrieben“, erfahren wir. Die Bar „19null7“ ist im fünften Stock des Hotels zu finden und vorrangig für Hotelgäste zu benutzen. „Natürlich sind aber auch alle Klagenfurter herzlich eingeladen uns zu besuchen“, erfahren wir von Hotel-Direktorin Nathalie Lorenz. „Man muss jedoch schon bedenken, dass wir ein Hotelbetrieb sind und somit die Plätze für unsere Gäste gesichert sein sollen“, so Lorenz. Externe Gäste können hier um 14,90 Euro ein Frühstück genießen. „Es werden jedoch keine Reservierungen angenommen“, erfahren wir.

Blick über Klagenfurt

Die Frühstücksbar bietet bereits jetzt – durch große Fensterfronten – einen Panoramablick aus dem fünften Stockwerk. Ab 1. April 2020 wird dann zusätzlich die Dachterrasse geöffnet sein. „Wir machen jedoch keine große Eröffnungsfeier. Es ist wie auch die Hoteleröffnung ein Testlauf“, so Lorenz. Auf der Dachterrasse wird für 80 Gäste Platz sein. „Natürlich möchten wir unsere Bar mit Dachterrasse gerne mit den Einheimischen teilen. Doch die Klagenfurter sollten bitte auch verstehen, dass hier auch Hotelgäste nächtigen und die Bar zum Hotel gehört“, klärt die Direktorin auf. Die Dachterrasse unterliegt dem Gastgartengesetz und schließt somit um 22 Uhr. Bald kannst du hier also deinen Kaffee oder Cocktail über den Dächern von Klagenfurt genießen.

Übrigens: Neben dem Haupteingang vom Hotel Moser Verdino soll noch diesen Sommer ein asiatisches und ein italienisches Restaurant eröffnen. Wir sind gespannt.

Kommentare laden
ANZEIGE