fbpx

Zum Thema:

20.10.2020 - 21:13Kreisverkehr in Zell wegen Wasser­rohr­bruch über­flutet20.10.2020 - 18:29Feuerwehrein­satz: Brand in Ebern­dorf aus­ge­brochen20.10.2020 - 08:04Nach tragischem Unfall: Feuerwehr trauert um Kameraden17.10.2020 - 13:56Feuerwehren bei Garagen­brand im Ein­satz
Aktuell - Klagenfurt
Durch die Trockenheit und den leichten Wind kam es zu einer raschen Brandausbreitung.
Durch die Trockenheit und den leichten Wind kam es zu einer raschen Brandausbreitung. © FF Reifnitz

Aufgrund der Trockenheit:

Brandeinsatz: Wiesen­brand in Schiefling am See

Schiefling am See – Am Donnerstag, dem 12. März 2020, um 14.05 Uhr, wurden die FF Reifnitz, die FF Keutschach, die FF Schiefling, die FF Techelweg und die FF Augsdorf  zu einem Wiesenbrand nach Auen in der Gemeinde Schiefling am See alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter)

Durch die Trockenheit und den leichten Wind kam es zu einer raschen Brandausbreitung. Die erst eintreffende Feuerwehr Schiefling am See sowie ein Landwirt, der mit einem Güllefass zu Hilfe kam, konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Somit war ein Eingreifen der restlichen Feuerwehren nicht mehr nötig. Die Feuerwehren konnten nach rund einer stunde wieder einrücken. Im Einsatz standen die Kameraden der FF Schiefling am See, der FF Techelweg, der FF Keutschach, der FF Reifnitz und der FF Augsdorf sowie die Polizei.

ANZEIGE
Auch ein Landwirt unterstützte die Kameraden bei den Löscharbeiten.

Auch ein Landwirt unterstützte die Kameraden bei den Löscharbeiten. - © FF Reifnitz

Kommentare laden
ANZEIGE