fbpx

Zum Thema:

28.03.2020 - 19:45Markt-Foto sorgt für Auf­regung: „Heute keine Vor­komm­nisse“27.03.2020 - 19:16Pizzeria Primavera liefert Pizzen & Salate27.03.2020 - 18:25Brandeinsatz in der Karfeit­straße: Plastik­figur ver­schmort27.03.2020 - 17:09Mittels Foodtruck warme Mahl­zeiten an Klagen­furter ver­teilen
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © 5min

Betretungsverbot

Lebens­gefährtin geschlagen und mit Messer bedroht

Klagenfurt – In einer Wohnung in Klagenfurt schlug am 12. März, abends, ein 29-jähriger Mann auf seine Lebensgefährtin ein und bedrohte sie und eine ebenfalls anwesende Bekannte mit mehreren Messern.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (52 Wörter)

Der Lebensgefährtin gelang es mit dem Handy eine Kollegin in Kenntnis zu setzen, die die Polizei verständigte. Gegen den Mann wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Er wurde festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert. Die Frau wurde bei dem Vorfall unbestimmten Grades verletzt. Weitere Erhebungen werden geführt.

Kommentare laden
ANZEIGE