fbpx

Zum Thema:

31.03.2020 - 13:49Die Einkaufshilfe wird zur Erfolgsgeschichte31.03.2020 - 13:21Fahnen auf Halbmast: Italien trauert um 11.591 Verstorbene31.03.2020 - 11:02Corona-Maßnahmen: Jetzt schon über 320 Anzeigen in Klagenfurt30.03.2020 - 22:01Volksschul­lehrerinnen schreiben ihren Schülern
Wirtschaft - Kärnten
© 5min.at

Coronavirus Maßnahme

Cineplexx stellt kompletten Kinobetrieb ein

Kärnten – Kinofans müssen sich nun für einige Zeit von der großen Leinwand verabschieden. Aufgrund der aktuellen Lage rund um den Coronavirus werden auch die Cineplexx Kinos vorübergehend schließen.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (103 Wörter) | Änderung am 13.03.2020 - 20.21 Uhr

„Oberste Priorität ist die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Besucherinnen und Besucher und natürlich unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, gibt Cineplexx in einer Presseaussendung bekannt. Erste Maßnahmen wurden bereits vor ein paar Tagen gesetzt. Zum Beispiel beschränkte der Kinobetrieb die Anzahl der Plätze für eine Vorstellung auf unter 100 Personen. Darüber hinaus sollten jeweils Sitze zwischen den verkauften Plätzen frei bleiben, um einen größeren Abstand zwischen den Gästen zu gewährleisten. Nun kommt es doch zur vorübergehenden Schließung.„ Aufgrund der aktuellen Lage stellen wir den kompletten Kinobetrieb vorübergehend ein“, teilt Cineplexx mit.

Kommentare laden
ANZEIGE