fbpx

Zum Thema:

03.04.2020 - 12:57Für Eltern, die arbeiten müssen: Pädagogen sichern Betreuung in den Osterferien03.04.2020 - 12:40Zadić: „Wer Miete nicht bezahlen kann, wird vorerst nicht gekündigt“03.04.2020 - 12:07Die aktuellsten Corona-Infos hier: Bald „Pläne für langsames Hochfahren“03.04.2020 - 10:45Schön: Die Zahl der Genesenen hat sich mehr als verdoppelt
Wirtschaft - Kärnten
© 5min.at

Landeshauptstadt setzt weitere Maßnahmen

Hotels in Klagenfurt bleiben nun geschlossen

Klagenfurt – Das vom Nationalrat beschlossene Covid-19 Gesetzespaket hat auch für die Landeshauptstadt neben den Ausgangsbeschränkungen zur Auswirkung, dass ab sofort alle Beherbergungsbetriebe und die Gastronomie mit Beherbergungsmöglichkeit schließen müssen.

 3 Minuten Lesezeit (383 Wörter) | Änderung am 15.03.2020 - 17.10 Uhr

Am Sonntag hat der behördliche Krisenstab im Magistrat weitere Maßnahmen beschlossen. Beherbergungsbetriebe werden in Klagenfurt geschlossen. Amtsgebäude des Magistrats sind ab Montag geschlossen, die Abteilungen bleiben über Email und telefonisch erreichbar. Die Versorgung der Stadt bleibt selbstverständlich aufrecht. Die Abteilung Soziales hat ein Seniorenhilfstelefon eingerichtet zur Unterstützung für die notwendigsten Besorgungen des täglichen Lebens. Sitzung des Stadtsenates wird von Dienstag auf morgen Montag vorgezogen.

Beherbergungsbetriebe geschlossen

Das vom Nationalrat beschlossene Covid-19 Gesetzespaket hat auch für die Landeshauptstadt neben den Ausgangsbeschränkungen zur Auswirkung, dass ab sofort alle Beherbergungsbetriebe und die Gastronomie mit Beherbergungsmöglichkeit schließen müssen. Auch Klagenfurt-Land hat eine solche Verordnung erlassen. Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz hat am Sonntag eine entsprechende Verordnung erlassen. Betroffene Betriebe wurden über diese Maßnahme bereits informiert. Auch sämtliche Spielplätze und Sportplätze in Klagenfurt werden bis auf weiteres gesperrt.

Parkplätze & Kurzparkzone

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Sitzung des Stadtsenates von Dienstag auf morgen Montag vorgezogen. „Ein Thema wird die Aufhebung der Kurzparkzonen im gesamten Stadtgebiet ab kommenden Dienstag sein. Einerseits sollen so die Mitarbeiter des ÖWD das Ordnungsamt unterstützen. Anderseits können Parkplätze für alle Personen, die noch zur Arbeit müssen, zur Verfügung gestellt werden“, erklärt die Bürgermeisterin.

Hilfstelefon für Senioren

Zudem hat die Abteilung Soziales ein Seniorenhilfstelefon eingerichtet. Hier wird älteren Menschen bei Bedarf Unterstützung für die notwendigsten Besorgungen des täglichen Lebens wie Einkäufe angeboten. Das Seniorenhilfstelefon ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr unter den Nummern 0463/537-2753, 0463/537-4795 und 0463/537- 2132 oder über die Email [email protected] erreichbar.

Amtsgebäude geschlossen

Wie schon bekannt gegeben sind ab Montag alle Amtsgebäude des Magistrates geschlossen. Auskünfte und Antragstellungen werden digital (Email) oder telefonisch entgegen genommen und bearbeitet. Die Magistratsmitarbeiter sind über Email und telefonisch von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr erreichbar. Alle Emailadressen und Telefonnummern des Magistrats sowie aktuelle Infos findet man auf www.klagenfurt.at. Die wichtigsten Telefonnummern werden auch an den Eingangstüren aller Amtsgebäude angeschlagen sein. Im Rathaus bleibt als wichtige Anlaufstelle das Bürgerservice geöffnet. Die Versorgung der Stadt und der Bevölkerung bleibt selbstverständlich aufrecht.

 

Kommentare laden
ANZEIGE