fbpx

Zum Thema:

07.04.2020 - 14:51Kaum Corona-Fälle: Villach österreichweit unter den „Top 10“07.04.2020 - 14:23Regierung appelliert an Bevölkerung, auch zu Ostern durchzuhalten07.04.2020 - 10:36Bezirk Hermagor: Geringste Corona-Zahl in ganz Öster­reich07.04.2020 - 10:30Villach: Stand der Covid-19 Er­kran­kungen ver­gleichs­weise niedrig
Aktuell - Kärnten
Im St. Veiter Rathaus wird in allen Abteilungen auf Minimalbetrieb umgestellt. Bauernmärkte finden in nächster Zeit nicht statt und Spielplätze bleiben geschlossen.
SYMBOLFOTO Im St. Veiter Rathaus wird in allen Abteilungen auf Minimalbetrieb umgestellt. Bauernmärkte finden in nächster Zeit nicht statt und Spielplätze bleiben geschlossen. © KK

Schließungen

St. Veit setzt weitere Maßnahmen gegen Virus-Ausbreitung

St. Veit an der Glan – Nach den von der Bundesregierung beschlossenen Ausgangsbeschränkungen setzt die Stadtgemeinde St. Veit an der Glan Maßnahmen, um gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus vorzugehen. Das Therapiezentrum wird geschlossen, Bauernmärkte finden in nächster Zeit nicht statt und im Rathaus wird auf Minimalbetrieb umgestellt.

 1 Minuten Lesezeit (186 Wörter)

Die Stadtgemeinde St. Veit an der Glan hat in einer Krisenstabssitzung folgende weitere Maßnahmen aufgrund der Coronavirus-Lage beschlossen:

Therapiezentrum St. Veit an der Glan:

Das Therapiezentrum wird für den Normalbetrieb geschlossen. Für medizinisch dringend notwendige Therapien, etwa für Krebspatienten, wird ein Notbetrieb eingerichtet. Derzeit werden alle Patienten über die Situation telefonisch aufgeklärt.

Rathaus St. Veit:

In Rathaus wird ein Minimalbetrieb in allen Abteilungen eingerichtet. Der Parteienverkehr im Haus selbst ist für Bürger nicht mehr möglich, die Infostelle im Parterre bleibt zugänglich und übernimmt für dringende Fälle die weitere Koordination im Haus.

Spielplätze:

Alle Spielplätze im Wirkungsbereich der Stadtgemeinde werden abgesperrt, die Parkraumwächter werden die Einhaltung der Sperrzonen überwachen.

Bauernmarkt:

Der Bauernmarkt am St. Veiter Hauptplatz, der jeweils am Mittwoch und Samstag stattgefunden hat, findet bis auf weiteres nicht statt.

Kunsthotel Fuchspalast:

Für den touristischen Bereich ist der Fuchspalast gesperrt. Die Stadtgemeinde St. Veit an der Glan bemühe sich derzeit allerdings um eine Ausnahmegenehmigung, da derzeit rund 15 Zimmer von Monteuren belegt sind, die wichtige Servicearbeiten bei St. Veiter Unternehmen durchführen.

Kommentare laden
ANZEIGE