fbpx

Zum Thema:

01.04.2020 - 08:10Zum Tragen verpflichtet: Erste Masken werden ausgegeben01.04.2020 - 07:40Wir schicken niemanden in den April, wir senden Wünsche an die Welt31.03.2020 - 20:38Kärnten ver­zeichnet 277 be­stätigte Corona-Erkran­kungen31.03.2020 - 19:49AK-Goach: „Regierung muss genaue Risiko­gruppen-Definition liefern!“
Aktuell - Klagenfurt
Die Hilfshotline ist von Montag bis Freitag erreichbar und soll gerade älteren Menschen den Alltag in der alktuellen Situation erleichtern.
SYMBOLFOTO Die Hilfshotline ist von Montag bis Freitag erreichbar und soll gerade älteren Menschen den Alltag in der alktuellen Situation erleichtern. © Dieter Kulmer Photography

Um Alltag zu erleichtern:

Klagenfurt richtet Senioren­hilfstelefon ein

Klagenfurt – Die strikten Maßnahmen zum Corona-Virus schränken den Alltag für viele extrem ein. Gerade ältere Menschen sind davon betroffen. Um ihnen zu helfen, ihre notwendigsten Besorgungen zu erledigen, wurde von der Klagenfurter Abteilung Soziales eine Seniorenhilfshotline eingerichtet.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter) | Änderung am 16.03.2020 - 10.21 Uhr

Ältere Menschen zählen zur Hochrisikogruppe, was die Coronavirus-Infektionen betrifft. Sie sollen daher unbedingt zu Hause bleiben und soziale Kontakte meiden. Um den neuen Alltag zu erleichtern und die notwendigsten Besorgungen (Lebensmitteleinkäufe, Apothekenbesuche) trotzdem erledigen zu können, bietet die Klagenfurter Abteilung Soziales hier Hilfe an und übernimmt diese Aufgaben.

Das Hilfstelefon

Das Seniorenhilfstelefon ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr unter den Telefonnummern 0463/537-2753, 0463/537-4795 und 0463/537-2132 oder über die Email [email protected] erreichbar.

Kommentare laden
ANZEIGE