fbpx

Zum Thema:

03.04.2020 - 12:07Die aktuellsten Corona-Infos hier: Bald „Pläne für langsames Hochfahren“03.04.2020 - 10:45Schön: Die Zahl der Genesenen hat sich mehr als verdoppelt03.04.2020 - 09:55Dritter Kärntner Covid-19 Patient verstorben03.04.2020 - 09:50AK-Hotline bereits das dritte Wochen­ende für Fragen da
Wirtschaft - Kärnten
SYMBOLFOTO © 5min.at

Neue Infohotline und Website:

Coronavirus: Arbeiterkammer klärt Fragen zum Beruf

Kärnten – Ab sofort bietet die Arbeiterkammer Österreichweit Antworten auf Fragen zum aktuellen Arbeitsrecht unter einer neuen Hotline sowie auf einer eigens eingerichteten Website.

 1 Minuten Lesezeit (132 Wörter) | Änderung am 16.03.2020 - 12.41 Uhr

Auch die Arbeiterkammer Kärnten hat ihre Beratung auf Telefon und E-Mail umgestellt und fokussiert sich besonders auf das Arbeits- und Sozialrecht sowie auf den Konsumentenschutz. Da der Coronavirus viele Betriebe zu massiven Einschränkungen oder sogar Schließungen zwingt, stehen viele Arbeitnehmer vor offenen Fragen.

Goach: „Information vor Kündigung“

„Ich rufe alle heimischen Unternehmen dazu auf – bevor sie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer kündigen – sich entsprechende Informationen beim AMS oder ihrer jeweiligen Interessenvertretung einzuholen. Das Primat lautet: Information vor Kündigung! Wir als AK stehen Arbeitnehmern und Konsumenten bei und unterstützen nach bestem Wissen und Gewissen!“, betont Kärntens Arbeiterkammer-Präsident Günther Goach.

Alle aktuellen Informationen findet man auf www.jobundcorona.at sowie telefonisch unter der Hotline 0800 22 12 00 80. Die Hotline ist Montag bis Freitag, von 9 bis 19 Uhr, erreichbar.

Kommentare laden
ANZEIGE