fbpx

Zum Thema:

07.04.2020 - 19:05Hundebesitzerin empört: „Gebrau­chte Masken liegen überall herum“07.04.2020 - 14:51Kaum Corona-Fälle: Villach österreichweit unter den „Top 10“07.04.2020 - 14:23Regierung appelliert an Bevölkerung, auch zu Ostern durchzuhalten07.04.2020 - 13:58WiMo: Mode­lehrer spenden 800 Schutz­masken an ihre Kol­legen
Leute - Klagenfurt
© Bettina Nikolic

Niemand muss am Markt teilnehmen

Die Klagenfurter Märkte bleiben geöffnet

Klagenfurt – Trotz der Coronavirus-Maßnahmen gibt es weiterhin die Möglichkeit, täglich am Freigelände des Benediktinermarktes Lebensmittel zu verkaufen bzw. einzukaufen. Derzeit sind einige Meldungen im Umlauf, dass der Markt wäre geschlossen – das ist falsch. Auch die Markthalle Nord hat wie gehabt täglich geöffnet. Hier kannst du nachlesen, welche Märkte wann geöffnet haben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter)

Der Benediktinermarkt hat weiterhin geöffnet, die Lebensmittelversorgung ist also garantiert. Auch die Wochenmärkte in den verschiedenen Stadtteilen finden ebenfalls wie geplant statt.

Alle Infos im Überblick

• Waidmannsdorf: Mittwochs und Samstags (die Toilette in der Bäckerei Andrea steht wie gewohnt zur Verfügung.)

• Benediktinermarkt: Donnerstags und Samstags

• Viktring: Freitags (die Toilette im Gemeindezentrum nebenan ist geöffnet)

Selbstverständlich gibt es für die Fieranten keine Verpflichtung derzeit an den
Märkten teilzunehmen. Es soll aber auch niemand „seinen“ Standplatz verlieren,
wenn er aufgrund der aktuellen Situation nicht teilnimmt.

Kommentare laden
ANZEIGE