fbpx

Zum Thema:

28.03.2020 - 19:01Um 20.30 Uhr: „Licht aus“ für den Klima­schutz28.03.2020 - 18:40Heute Nacht werden die Uhren um­gestellt28.03.2020 - 16:26Österreich­weit über 8000 be­stätigte Corona-Fälle28.03.2020 - 15:56Ab sofort: Gärtner und Flo­risten setzen auf Liefer­service
Aktuell - Kärnten
© KK

Neue Patienten in Kärnten:

Coronavirus: Land Kärnten bestätigt 25 Fälle in Kärnten

Kärnten – Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Kärnten steigt weiter an. Wie am heutigen Dienstag, dem 17. März, vom Land Kärnten bekanntgegeben wurde, sind nun insgesamt 25 Fälle offiziell im Bundesland bestätigt worden. Beim Bundesministerium für Gesundheit spricht man von 27 Kärntner Fällen.

 1 Minuten Lesezeit (156 Wörter) | Änderung am 17.03.2020 - 15.51 Uhr

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Kärnten steigt weiter an. Wie am heutigen Dienstag, dem 17. März, vom Bundesministerium für Gesundheit bekanntgegeben wurde, sind nun insgesamt 27 Fälle infizierter Personen offiziell im Bundesland bestätigt worden. Insgesamt sind in Österreich derzeit 1.332 Personen mit dem Virus infiziert. (Stand 17. März, 15.00 Uhr)

Weitere Informationen folgen

Noch gibt es keine näheren Informationen, in welchem Teil Kärntens sich die weiteren Patientinnen und Patienten aufhalten. Vom Land Kärtnen wurden derzeit insgesamt 25 Coronavirusfälle bestätigt. „Es könne jedoch sein, dass noch weitere Informationen eintreffen“, erklärt der Leiter des Landespressedienstes Gerd Kurath auf Anfrage von 5-Minuten.

Wo gibt es Neuerkrankungen?

Die Neuerkrankungen wurden in den Bezirken Klagenfurt, Klagenfurt Land und Völkermarkt festgestellt. Ein Patient, Geburtsjahr 1942, musste stationär im Klinikum Klagenfurt aufgenommen werden. Alle anderen Neuinfizierten befinden sich in häuslicher Absonderung. Einer von ihnen hatte sich zuvor am Arlberg aufgehalten.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE