fbpx

Zum Thema:

04.04.2020 - 17:42Malwettbewerb: „Zeig uns deinen schönsten Regenbogen“04.04.2020 - 13:27Benediktiner­markt: Gärt­nereien wieder mit dabei04.04.2020 - 08:18Raubüberfall: 17-Jähriger mit Messer bedroht03.04.2020 - 20:39Dreister Dieb stahl Brief­tasche aus Ein­kaufs­korb
Wirtschaft - Klagenfurt
Marina und Markus Virgolini von Stereo Media stellen dem Krisenstab Klagenfurt ihr Equipment zur Verfügung.
Marina und Markus Virgolini von Stereo Media stellen dem Krisenstab Klagenfurt ihr Equipment zur Verfügung. © Stereo Media

Funkgeräte und Stromverteiler

Veranstaltungs­technik stellt kostenlos Equipment zur Verfügung

Klagenfurt – Auch die Event- und Veranstaltungsbranche steht momentan still. Ein Klagenfurter Unternehmen stellt daher ihr derzeit nicht benötigtes Equipment kostenlos für Institutionen, Hilfs- und Einsatzorganisationen, Gemeinden und Städten zur Verfügung.

 1 Minuten Lesezeit (173 Wörter) | Änderung am 18.03.2020 - 12.54 Uhr

Nachdem derzeit keine Veranstaltungen stattfinden, steht das technische Equipment einiger Unternehmen unbenutzt herum. Das Klagenfurter Unternehmen Stereo Media möchte nun Einsatzorganisationen und Gemeinden helfen und ihre technischen Geräte zur Verfügung stellen. „Nun haben wir uns überlegt, wie wir helfen und unseren Beitrag für die Gemeinschaft in diesen schwierigen Zeiten leisten können“, heißt es auf Facebook.

Technisches Equipment

„Daher haben wir beschlossen, dass wir Materialien zum Aufbau einer Infrastruktur zur Bekämpfung des Corona Virus kostenfrei für Institutionen, Hilfs und Einsatzorganisationen, Gemeinden, Städten etc. GRATIS zur Verfügung stellen!“ Zur Verfügung stehen Stromverteiler, CEE Leitungen, Kabelbrücken, Infoscreens mit Abspielgeräte, Funkgeräte, Videoübertragung, Beleuchtungssysteme, Scheinwerfermasten, Traversen und Beschallung für Durchsagen. „Der Krisenstab Klagenfurt hat sich bereits bei uns gemeldet. Wir sind froh helfen zu können“, so Markus Virgolini. Anfragen bitte an: [email protected].

Kommentare laden
ANZEIGE