fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

28.05.2021 - 09:55Diese Lockerungen könnten ab Mitte Juni gelten27.05.2021 - 15:36Verschärfung bei 3G-Nachweisen sorgt für Unverständnis27.05.2021 - 13:20Pfingsten 2021 ist Geschichte – die Bilanz aus einem “anderen” Lignano23.05.2021 - 20:35Samra Malić: „Wir wollen den radikalen Islam aufbrechen“
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Coronavirus:

Drei weitere mögliche Todesfälle in Österreich

Österreich – In Österreich gibt es laut dem Sozialministerium aktuell 1.471 bestätigte Coronavirus-Fälle. Aktuellen Medienberichten zufolge sollen nun drei weitere Menschen an den Folgen der Erkrankung verstorben sein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (116 Wörter) | Änderung am 18.03.2020 - 12.41 Uhr

Wie kürzlich bekannt wurde, sind in der Nacht auf Mittwoch in der Steiermark zwei 80-jährige Männer gestorben, die mit dem Virus infiziert waren. Eine 27-jährige Frau, die mit dem Coronavirus infiziert war, ist in Linz verstorben.

Vorerkrankungen bekannt

Einer der Männer aus Graz-Umgebung war wegen eines anderen lebensbedrohlichen Gesundheitsproblems ins Krankenhaus gebracht worden. Der zweite verstorbene Mann aus dem Murtal hatte schwere Vorerkrankungen und war bereits seit der Vorwoche in stationärer Behandlung.  Auch die 27-jährige Patientin war wegen Vorerkrankungen seit längerer Zeit in Behandlung. Es bleibt zu klären in welchem Zusammenhang der Tod der Patienten mit dem Coronavirus steht.

Neun Personen gelten laut Sozialministerium bereits als genesen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.