fbpx

Zum Thema:

23.09.2020 - 20:56FPÖ fordert eigen­ständigen Weg Kärn­tens beim Corona-Krisen­manage­ment23.09.2020 - 18:34Legner: „Corona stellt Ver­ein­bar­keit von Familie und Be­ruf auf die Probe“23.09.2020 - 15:58Corona-Infek­tion an der NMS Völken­dorf be­stätigt23.09.2020 - 12:46Wegen Corona: Mathiaschitz und Albel fordern mehr Vorwahltage
Aktuell - Villach
© 5min

Mitarbeiter in Heimquarantäne

Coronavirusfall in Privatklinik: Auch Anästhesist positiv getestet

Villach – Wie wir gestern bereits berichteten, wurde ein Arzt der Privatklinik Villach positiv auf das Coronavirus getestet. Laut Medienberichten erkrankte nun auch ein Anästhesist der Klinik am Coronavirus. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen freigestellt worden sein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (81 Wörter) | Änderung am 18.03.2020 - 16.52 Uhr

Gestern wurde bekannt, dass ein Arzt der Privatklink Villach positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Er soll am Samstag noch Patienten behandelt haben. Laut Medienberichten erkrankte nun auch ein Anästhesist der Klinik am Coronavirus. Rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen vom Dienst freigestellt worden sein. Patienten, die von den beiden Ärzten behandelt wurden, seien benachrichtigt worden. Auf Anfrage war die Geschäftsführung leider nicht für ein Statement erreichbar. Insgesamt gibt es aktuell 41 bestätigte Coronavirusfälle in Kärnten.

Kommentare laden
ANZEIGE