fbpx

Zum Thema:

21.09.2020 - 15:58COVID-19 in der Kultur: Flexibles Modell gefordert13.09.2020 - 10:17Video zeigt PKW im Vollbrand: Salz­burger brauchten Hilfe aus Kärnten08.09.2020 - 11:58Seit gestern: 520 Neuinfektionen in ganz Österreich gemeldet07.09.2020 - 10:2322 Kontaktpersonen von Bank-Angestellten getestet
Aktuell - Kärnten
© BMI/Alexander Tuma

Derzeit sind in Salzburg 137 infiziert

Gute Nachrichten aus Salzburg: Zwei Menschen wieder gesund

Salzburg/ Kärnten – Gute Nachrichten gibt es aus Salzburg. Obwohl die Zahl der Corona-Infizierten weiter zu nimmt, konnten heute, am 19. März 2020, zwei Personen die nachweislich an Covid-19 erkrankt waren, aus der Heimquarantäne entlassen werden. Sie sollen wieder gesund sein. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (83 Wörter)

Wie Salzburg24 heute berichtet, konnten eine 36-jährige Wienerin und ihr 48-jähriger Freund aus Fusch an der Glocknerstraße, gesund aus der Quarantäne entlassen werden. Vermutlich habe sich die Frau in Turin mit dem Virus infiziert. Die Erkrankung soll bei ihr am 29. Feber festgestellt worden sein. Ihr Lebensgefährte soll dann zwei Tage später ebenfalls positiv auf das Virus getestet worden sein. Im Moment sollen in Salzburg 137 Menschen mit dem Coronavirus infiziert sein, wobei bei 121 Personen das Ergebnis noch aussteht.

Kommentare laden
ANZEIGE