fbpx

Zum Thema:

21.09.2020 - 07:26Motorrad gestohlen: Mehrere tausend Euro Schaden20.09.2020 - 19:20Motorradfahrer nach Kollision mit PKW in kritischem Zustand20.09.2020 - 11:41Dank aufmerksamer Pflegerin: Gestürzte Pensionistin (83) gerettet20.09.2020 - 11:28Mann (56) stürzte beim Hecken­schneiden drei Meter in die Tiefe
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Mann erlitt Kopfverletzung

Ohne Helm unter­wegs: Motor­radfahrer kam von Fahrbahn ab und stürzte

Friesach – Gestern Abend kam ein 51-jähriger Mann mit seinem Motorrad von der Straße ab, prallte gegen eine Kanalöffnung und stürzte schließlich in eine Wiese. Der Mann trug keinen Helm und erlitt bei dem Sturz Kopfverletzungen unbestimmten Grades.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (93 Wörter) | Änderung am 21.03.2020 - 07.41 Uhr

Am 20. März 2020, gegen 18 Uhr, kam ein 51-jähriger Mann mit seinem Motorfahrrad, auf der Gaisberger Gemeindestraße in seiner Heimatgemeinde Friesach, aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, prallte mit dem Vorderrad gegen eine Kanalöffnung und stürzte in die angrenzende Wiese.

Mann trug keinen Helm

Der Mann, der zum Unfallszeitpunkt keinen Helm trug, erlitt Kopfverletzungen unbestimmten Grades und wurde nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung zunächst nach Friesach zum dortigen Sportplatz transportiert und von dort vom Rettungshubschrauber „C 11“ in das UKH Klagenfurt/WS geflogen.

Kommentare laden
ANZEIGE