fbpx

Zum Thema:

23.09.2020 - 20:46Mann zwischen PKW und Garage ein­geklemmt23.09.2020 - 19:54Hohe Aus­zeichnung: Scheucher er­hält Ehren­ring23.09.2020 - 16:47Universität Klagen­furt setzt auf MN-Schutz im Hörsaal23.09.2020 - 14:56Mit Messer bedroht und gefesselt: Opfer erlitten einen Schock
Aktuell - Klagenfurt
© 5min.at

Waren im Rucksack versteckt

Polizei bittet um Hinweise: Laden­dieb verletzte Mitarbeiter und konnte flüchten

Klagenfurt – Heute Morgen kam es in einem Lebensmittelgeschäft in Klagenfurt zu einem versuchten Diebstahl. Ein unbekannter Täter verpasste einem Mitarbeiter einen Faustschlag aufs linke Auge und konnte durch einen Hinterausgang flüchten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (118 Wörter)

Am 23. März 2020, gegen 7 Uhr kaufte ein bisher unbekannter Täter in einem Lebensmittelgeschäft in Klagenfurt zwei Energydrinks. Da er offensichtlich unbezahlte Ware im Rucksack verstaut hatte, wurde er von einem Mitarbeiter nach dem Kassenbereich angehalten.

Täter verpasste Mitarbeiter einen Faustschlag

Die beiden begaben sich darauf ins Lager, um den Inhalt des Rucksacks zu überprüfen. Der Täter konnte durch den Hinterausgang flüchten und versetzte den Angestellten im Gerangel um den Rucksack einen Faustschlag gegen das linke Auge. Der Angestellte erlitt leichte Verletzungen, konnte den Rucksack aber festhalten. Darin befanden sich einige Lebensmittel geringen Wertes.

Täterbeschreibung

ungefähr 1,70 Meter groß, kurze dunkelblonde Haare, bekleidet mit schwarzer Jacke und dunklen Jeans

Kommentare laden
ANZEIGE