fbpx

Zum Thema:

10.04.2020 - 16:57Erneuter Appell: „Entzünden von Osterfeuern heuer nicht gestattet“10.04.2020 - 15:53Positiv bestätigter COVID-19-Fall in Klagenfurter Asylquartier10.04.2020 - 14:38Von der ÖGK: 8.100 Schutzmasken für Kärntens nieder­gelassene Ärzte10.04.2020 - 13:34Kärntner Firma kaufte hundert­tausende Masken bei Be­trügern
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © vchalup

5.368 Fälle in Österreich

Covid-19: Derzeit 156 Fälle in Kärnten

Kärnten – Heute am Vormittag bestätigte das Gesundheitsministerium 5.368 Coronavirusfälle in Österreich, davon 156 in Kärnten.

 1 Minuten Lesezeit (128 Wörter) | Änderung am 25.03.2020 - 08.53 Uhr

Wie das österreichische Gesundheitsministerium vor wenigen Minuten bekanntgab, sind derzeit 5.368 Personen mit dem Coronavirus infiziert. In Kärnten gibt es zurzeit 156 bestätigte Fälle. Die meisten Fälle sind derzeit in Klagenfurt und Völkermarkt bekannt. (Stand: 25. März, 8.45 Uhr).

Bestätigte Fälle nach Kärntens Bezirken:

  • Spittal: 12
  • Hermagor: 3
  • Feldkirchen: 5
  • Villach Land: 18
  • Villach Stadt: 11
  • St. Veit: 11
  • Klagenfurt Land: 17
  • Klagenfurt Stadt: 36
  • Völkermarkt: 29
  • Wolfsberg: 14

(Stand 25. März 2020, 8.45 Uhr)

26 Corona-Patienten in Intensivbehandlung

Österreichweit sind 223 Erkrankte in Spitalsbehandlung, 26 davon in Intensivbehandlung. Die restlichen Patienten werden zu Hause betreut, da sie einen sehr milden Krankheitsverlauf haben.

30 Todesfälle in Österreich

Wie die Daten des Gesundheitsministerium vom 25. März zeigen, sind bereits 30 Personen in Österreich im Zusammenhang mit dem Virus verstorben. Zwei Patienten davon sind aus Kärnten.

Kommentare laden
ANZEIGE