fbpx

Zum Thema:

10.04.2020 - 16:57Erneuter Appell: „Entzünden von Osterfeuern heuer nicht gestattet“10.04.2020 - 15:53Positiv bestätigter COVID-19-Fall in Klagenfurter Asylquartier10.04.2020 - 14:38Von der ÖGK: 8.100 Schutzmasken für Kärntens nieder­gelassene Ärzte10.04.2020 - 13:34Kärntner Firma kaufte hundert­tausende Masken bei Be­trügern
Aktuell - Kärnten
© KK

LPD: "Verkehr ist deutlich zurück­gegangen"

Nach Verkehrs­unfall: Nutzen Raser die leeren Straßen aus?

Kärnten – Die Kärntnerinnen und Kärntner halten sich an die gesetzten Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung und bleiben zu Hause. Das Verkehrsaufkommen ist deutlich zurückgegangen. Einige Raser scheinen dies jedoch auszunutzen. So ist es Mittwochmorgen zu einem Unfall aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit gekommen. Daher haben wir bei der Landespolizeidirektion genauer nachgefragt.

 1 Minuten Lesezeit (164 Wörter) | Änderung am 25.03.2020 - 14.39 Uhr

Mit dem Schrecken kamen am Mittwochmorgen zwei Villacher davon. 5 Minuten hat berichtet. Die beiden fuhren laut eigenen Angaben mit überhöhter Geschwindigkeit stadteinwärts. In einer Kurve brach ihr PKW aus und sie fuhren in die Hausmauer einer Tankstelle. Sowohl der PKW als auch die Hausmauer wurden schwer beschädigt. Die beiden blieben glücklicherweise unverletzt. Scheinbar haben die Beiden die leeren Straßen zum Rasen „ausgenutzt“.

„Die Zahl der Raser ist gleich geblieben“

Auf Nachfrage von 5 Minuten bestätigt ein Pressesprecher der Landespolizeidirektion: „Das Verkehrsaufkommen ist deutlich zurückgegangen.“ Die beiden Raser scheinen jedoch eine Ausnahme gewesen zu sein. „Wir beobachten derzeit nicht, dass es vermehrt zu Rasern kommt“, so der Beamte im Gespräch mit 5 Minuten. „Die Zahl der Raser ist gleich geblieben.“

„Zahl der Verkehrsunfälle hat abgenommen“

Erfreulich ist jedoch, dass aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens die Zahl der Verkehrsunfälle abgenommen hat. „Genaue Zahlen gibt es keine“, so der Pressesprecher, „aber eine spürbare Verringerung können wir bestätigten.“

Kommentare laden
ANZEIGE