fbpx

Zum Thema:

13.07.2020 - 19:00Cool: Flying-Buffet zur Neuer­öffnung im Radius 6813.07.2020 - 18:41Bundesheer erneut für Kärntner Grenzen angefordert13.07.2020 - 17:21Kroatien führt Maskenpflicht zum Teil wieder ein13.07.2020 - 14:57Dritter Test negativ: Kaiser bleibt weiterhin in Quarantäne
Leute - Kärnten
Am Foto: Julia Petschnig vom Verein „Together“.
Am Foto: Julia Petschnig vom Verein „Together“. © KK

Eröffnung am Sonntag

Demnächst neuer Together-Point in St. Veit

St. Veit an der Glan – Die freiwilligen Helferinnen und Helfer des Vereins "Together" stecken derzeit in den letzten Vorbereitungen für den neuen Together-Point in St. Veit an der Glan. In wenigen Tagen werden im ehemaligen Standort der Feuerwehr finanziell schwache Menschen mit Lebensmittel versorgt. Auch ein Lieferservice für die Corona-Risikogruppen ist geplant. 

 2 Minuten Lesezeit (354 Wörter)

„Am Sonntag, dem 29. März, um 9 Uhr, eröffnen wir in St. Veit an der Glan einen neuen Together-Point“, freut sich Julia Petschnig vom Verein „Togehter“. Gemeinsam mit den freiwilligen Helferinnen und Helfern trifft sie gerade die letzten Vorbereitungen vor der endgültigen Eröffnung des neuen Standortes. Dieser befindet sich in den ehemaligen Räumlichkeiten der St. Veiter Feuerwehr.

Lebensmittel für finanziell schwache Menschen

Die Lebensmittel, welche demnächst im St. Veiter Together-Point verteilt werden, stammen von den umliegenden Händlern. „Ware, die nicht mehr verkauft werden kann, wird von uns eingesammelt und finanziell schwachen Menschen zur Verfügung gestellt“, erklärt Petschnig das Konzept des Together-Points. Darunter sind Grundnahrungsmitteln, wie Obst und Gemüse, Brot sowie Milchprodukte.

Together Point in St. Veit:

  • Wann: Sonntag, dem 29. März, von 9 bis 12 Uhr
  • Wo: Herzog-Bernhard-Platz 7, im Gebäude der ehemaligen Feuerwehr

Lieferservice wird auch in St. Veit angeboten

Aufgrund der Corona-Krise bieten die Togehter-Points in Villach, Klagenfurt, Feldkirchen und im Rosental auch eine Lieferung der sogenannten Sozialkisten an. „Diesen Lieferservice möchten wir natürlich auch in St. Veit einführen“, erzählt die freiwillige Helferin. In Kürze sollen auch hier kostenlose Lebensmittelkisten an finanziell schwache Menschen verteilt werden. Die Lebensmittelboxen können bei der Stadt St. Veit oder bei der Gemeinde Althofen angefordert werden.

Anforderung der Sozialkiste:

Per Telefon bei …

  • der Stadt St. Veit an der Glan unter: 04212 5555
  • oder bei der Gemeinde Althofen unter: 0676/6362350

Verstärkung gesucht

„Das Angebot ist für Menschen gedacht, die sich einen normalen Einkauf nicht leisten können, wie beispielsweise Mindestrentner“, betont Petschnig. Üblicherweise besteht eine Sozialkiste aus einer bunten Mischung verschiedenster Grundnahrungsmitteln. Die Anlieferung wird von den freiwilligen Helferinnen und Helfern übernommen. Darum wird vor allem für den Raum Mittelkärnten zurzeit Verstärkung gesucht. „Wir suchen zurzeit freiwillige Helferinnen und Helfer, welche uns bei der Auslieferung sowie bei der Sortierung der Lebensmittel unterstützen“, schließt Petschnig.

Together-Verein sucht Helfer:

Petschnig: „Wer mitmachen will, kann sich per Mail oder auf Facebook jederzeit melden und wird dann gezielt eingesetzt.“

Kommentare laden
ANZEIGE