fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 21:58Covid-19: Kaiser schlägt bundesweite Regelung für Schulen vor25.09.2020 - 21:07Kurz: „Kärnten ist das Bundesland, das mit Abstand am besten dasteht“25.09.2020 - 20:22„Dringender Handlungsbedarf im Sportbereich“: SPÖ fordert klare Richtlinien25.09.2020 - 16:48Lehrer und Schüler infiziert: Aktuell 19 Coronafälle an Kärntens Schulen
Aktuell - Kärnten
© Bundesheer/Guenter Filzwieser

Gute Nachricht:

Türk-Kaserne in Spittal ist wieder geöffnet

Spittal an der Drau – Die Türk-Kaserne in Spittal konnte heute Vormittag wieder geöffnet werden. Alle Corona-Testungen durch den Amtsarzt sollen negativ ausgefallen sein.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (91 Wörter) | Änderung am 27.03.2020 - 14.22 Uhr

Aufgrund eines Corona Verdachtsfalles wurde die Türk-Kaserne am Mittwoch gesperrt. Ein Soldat der Türk-Kaserne in Spittal soll sich krank gemeldet haben. Zu seinen Symptomen zählten unter anderem Fieber und Husten. Rund 100 Soldaten sollen unter Quarantäne stehen. Wir haben berichtet.

Entwarnung: Tests negativ

Nun gibt es Entwarnung seitens der Bezirkshauptmannschaft. ,,Die Kaserne wurde aus reiner Vorsichtsmaßnahme gesperrt und ich finde es war eine äußerst sinnvolle Maßnahme“, meint Bezirkshauptmann Karl Brandner. Die Tests die bei dem betroffenen Soldaten durchgeführt worden sind sollen negativ verlaufen sein.

Kommentare laden
ANZEIGE