fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 21:16Corona-Hilfsfond: „Mieter fairer behandeln“28.09.2020 - 13:48„Vermutlich beim GTI-Treffen infiziert“: Weiterer Polizist positiv28.09.2020 - 12:46Sperrstunden-Kontrol­len: Am Wochen­ende hagelte es An­zeigen26.09.2020 - 17:47Neuer Coronafall an Klagenfurter Volksschule
Aktuell - Kärnten
© Pexels

Schon über 7.000 Infizierte in Österreich

Corona-Infizierte: Kärnten erreicht die 200 Grenze

Kärnten – Derzeit sind 201 Personen in Kärnten mit dem Coronavirus infiziert. In Österreich gibt es derzeit 7317 Fälle. Es gibt insgesamt 58 Todesfälle.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter) | Änderung am 27.03.2020 - 13.36 Uhr

Laut Gesundheitsminister Rudolf Anschober gibt es momentan 225 genesene Personen und 58 Todesfälle in Österreich. „800 Patienten sind hospitalisiert, 128 auf der Intensivstation“, so Anschober. Das Bundesland Tirol hat derzeit mit 1.751 bestätigen Fällen die meisten Infizierten in Österreich. Osttirol verzeichnet hingegen 62 Fälle. So sieht die derzeitige Verteilung der Infizierten in den einzelnen Bezirken Kärntens aus:

Coronafälle in den Bezirken

Spittal: 16 Fälle

Völkermarkt: 34 Fälle

Klagenfurt Stadt: 41 Fälle

Klagenfurt Land: 24 Fälle

Villach Stadt: 14 Fälle

Villach Land: 24 Fälle

Wolfsberg: 19 Fälle

Feldkirchen: 7 Fälle

Hermagor: 3 Fälle

St. Veit an der Glan: 19 Fälle

Stand: 27. März 2020 um 13 Uhr

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE