fbpx

Zum Thema:

01.12.2020 - 16:58Eislaufplatz & Winter Wunder Wald sollen bald starten01.12.2020 - 14:01Bericht von der CoV-Station: „Lazarett ähnliche Zustände“01.12.2020 - 13:13Nun fix: Villacher Adventmarkt abgesagt30.11.2020 - 19:09Injoy Advents­kalender: Jeden Tag ein fitter Gewinn
Wirtschaft - Villach
In Planung: Hier in der Chromstraße 9 wird eine Kaffeerösterei und ein kleines Degustationslokal gebaut.
In Planung: Hier in der Chromstraße 9 wird eine Kaffeerösterei und ein kleines Degustationslokal gebaut. © 5min.at

Chromstraße:

Neueröffnung: Degustations­lokal und Kaffeerösterei geplant

Villach – Kaffeefans aufgepasst: Im Oktober 2020 soll in der Chromstraße 9, in Villach, eine neue Kaffeerösterei eröffnet werden. Unter dem Namen „Ella Coffee“ wird hier nicht nur Kaffee geröstet, sondern auch ein Degustationslokal zum Verkosten ist geplant. Bereits seit Anfang Februar diesen Jahres, wird vom Standort Villach aus der Vertrieb von Kaffeevollautomaten inklusive deren Bestückung aufgebaut.

 2 Minuten Lesezeit (357 Wörter) | Änderung am 31.03.2020 - 09.54 Uhr
Die Zielgruppe der „Ella Coffee GmbH“ ist klar definiert, wie es auf deren Facebookseite heißt: ,,Wir wollen als neuer Anbieter in den Markt der betrieblichen Kaffeeversorgung in Österreich einsteigen. Zielkunden sind große Firmen, Möbelhäuser, Krankenhäuser, Finanzämter, Bezirkshauptmannschaften, Gemeinden und viele mehr.“
 
„Elle Coffee“ will es besser machen
 
,,Neben der Bohne entscheidet vor allem die Röstung über die Qualität des Kaffees. Leider wird bei den Vollautomaten in Österreich derzeit oft relativ schlechte Qualität geboten, weil im Einkauf zu sehr gespart wird. Hinzu kommt, dass häufig ungewaschener Kaffee, Bruchbohnen, speckige Bohne, Schalen oder Reste von der Kaffeekirsche einfach mitgeröstet und gemahlen werden, die den Geschmack verfälschen“, erklärt das Unternehmen. Die Ella Coffee GmbH will das ändern, indem sie den Kaffee selbst importieren und rösten. Einen Vorgeschmack darauf, wie hoch die Qualität des Kaffees ist, geben sie Interessierten gleich vor Ort in der Chromstraße 9 in Villach, wo neben der Kaffeerösterei ein kleines Degustationslokal eingerichtet wird. Außerdem ist ein Shop-in-Shop-System geplant. Abgeschlossen werden die Baumaßnahmen voraussichtlich im Herbst 2020 sein. Im heurigen Jahr ist die Eröffnung geplant.
ANZEIGE
Der bekannte Villacher Unternehmer Miki Aleksic, erklärt gegenüber 5 Minuten, dass 20 bis 30 Arbeitsplätze entstehen werden“. Er ist auch Chef des Hotel „Seven“ sowie „Mikis Knusperhendl“.

Der bekannte Villacher Unternehmer Miki Aleksic, erklärt gegenüber 5 Minuten, dass 20 bis 30 Arbeitsplätze entstehen werden“. Er ist auch Chef des Hotel „Seven“ sowie „Mikis Knusperhendl“. - © 5min.at

Reinigung per Knopfdruck

Kleine Kaffeemaschinen seien, laut der neuen Rösterei, oft für den Gebrauch in Büros nicht geeignet, weil sie zu serviceintensiv sind. Niemand würde sich um die regelmäßige Reinigung, das Entkalken, das Nachfüllen von Wasser, etc. kümmern, sodass häufig Probleme auftreten und die Qualität des Kaffee abnimmt.

Soviel Kaffee trinken wir

Die Österreicher sollen im Schnitt rund drei Tassen Kaffee pro Tag trinken. Aufs Jahr gerechnet sind das 1.000 Tassen Kaffee. Speziell das Geschäft für Kaffeevollautomaten im Büro ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Der Grund sei laut der neuen Rösterei: Ein Kaffee zwischendurch ist für viele Mitarbeiter eine wichtige Motivation und trägt entscheidend zur Wohlfühl-Atmosphäre im Büro bei.
ANZEIGE