fbpx

Zum Thema:

24.11.2020 - 19:01Aktionstage gegen Gewalt an Frauen: „Jede Gewalttat ist eine zuviel!“24.11.2020 - 16:06Nach Heimsieg: „Adler“ wollen auch gegen Salzburg gewinnen24.11.2020 - 14:09Diebe stahlen teures Werkzeug von Baustelle24.11.2020 - 13:27Quarantäne-Verstoß und skurrile Ausrede kosten Villacher 500 Euro
Leute - Villach
© 5min

Kostenlos

Die Villacher schützen sich: Am Wochenmarkt werden Masken verteilt

Villach – Mit dem heutigen Mittwoch treten neue Maßnahmen zum Schutz gegen den Coronavirus in Kraft. So soll das Einkaufen nur mehr mit Schutzmaske erfolgen. Ab 6. April herrscht Schutzmaskenpflicht. Am Villacher Wochenmarkt werden bereits Masken kostenlos an die Besucher verteilt.

 1 Minuten Lesezeit (142 Wörter)

Ab heute, dem 1. April, ist es verpflichtend, beim Einkaufen den Mund und die Nase zu bedecken, sofern Masken bereits verfügbar sind oder verteilt wurden. Dieser Schritt sei laut Regierung dringend notwendig, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Trotzdem sollte weiterhin Abstand gehalten werden.

Wochenmarkt verteilt Masken

Seit 7 Uhr in der Früh werden am Villacher Wochenmarkt bereits kostenlos Schutzmasken verteilt. Marktreferent Stadtrat Christian Pober zieht eine positive Bilanz, viele Menschen würden die Masken bereits tragen. „Die Villacher verhalten sich vorbildlich“, so Pober. Der Markt sei bestens gerüstet und habe Masken für die kommenden Markttage auf Lager.

Einbahnsystem in der Markthalle

In der Markthalle regelt ein Einbahnsystem den Durchgang, damit die Besucher bestens geschützt sind und der Abstand eingehalten werden kann.

ANZEIGE