fbpx

Zum Thema:

21.09.2020 - 14:11Defekter PKW sorgte für Feuerwehr-Einsatz21.09.2020 - 12:18Schwerer Verkehrsunfall in der Villacher Innenstadt21.09.2020 - 11:37ÖVP startet in Wahl­kampf: „Fragen die Villacher selbst, was sie wollen“21.09.2020 - 09:06Pflegeausbildung mit Matura: Diakonie startet als Schulversuch in Villach
Aktuell - Villach
© KK/Robert Telsnig

Zwischenlandung

Darum flog ein Militär­hubschrauber gestern über Villach

Villach – Gestern am Nachmittag meldeten sich mehrere 5 Minuten Leser bei uns und wollten wissen, warum der Militärhubschrauber über Villach kreist und scheinbar auch bei einer Kaserne gelandet ist. Wir haben nachgefragt.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (99 Wörter) | Änderung am 02.04.2020 - 10.26 Uhr

Wie uns einige 5 Minuten Leser meldeten, ist gestern ein Militärhubschrauber bei der Lutschounig Kaserne in Villach gelandet und wieder gestartet und dann einige Minuten über Villach gekreist. Wie uns Presseoffizier Christoph Hofmeister auf Anfrage mitteilte, handelte es sich dabei um einen Ausbildungsflug, der in Villach zwischengelandet ist. „Der Hubschrauber ist von Hörsching bei Linz in Oberösterreich gestartet und in Villach kurz gelandet“, so Hofmeister. Nach der Zwischenlandung nahm der Hubschrauber wieder Kurs auf Hörsching.

Ein Leser hat uns folgendes Video zukommen lassen:

Kommentare laden
ANZEIGE