fbpx

Zum Thema:

30.07.2020 - 11:46Klagenfurt erstrahlt in bunten Blumen­schmuck25.06.2020 - 12:15Aus für Blüten­pracht: Blumen­kisterln müssen ab­montiert werden05.06.2020 - 20:31Blühender Erfolg: Re-Use-Blumen aus dem Stadt­garten04.06.2020 - 19:35Locationwechsel: Blumen­zwiebeln werden vor dem Rathaus verschenkt
Leute - Kärnten
© pixabay

Traditionen aufrecht erhalten

Trotz Allem: Ostern liegt in der Luft

Kärnten – Der heutige Palmsonntag scheint bei all der Aufregung ein wenig in den Hintergrund zu rücken. Trotzdem lässt sich Ostern von Corona nicht aufhalten und zieht langsam bei uns ein. So gut es geht, können wir trotzdem unsere Traditionen bewahren.

 2 Minuten Lesezeit (266 Wörter) | Änderung am 05.04.2020 - 10.01 Uhr

,,Die Blütenträume des Frühlings sind eine Vorahnung auf kommendes Leben“, hat Monika Kühn-Gorg einmal gesagt. Wie alle Kärntner, hofft auch unser Team, dass mit dem Frühling und Ostern wieder ein bisschen Farbe und vielleicht sogar bald wieder ein wenig Normalität in das Leben einziehen wird.

Traditionen aufrecht erhalten

Vor allem für Kinder ist der Jahreskreis mit seinen Festen ein wichtiger Bestandteil um das komplexe Thema der ,,Zeit“ zu erfassen. Daher ist es wichtig, österliche Familientraditionen wie zum Beispiel die ,,Osternestl“-Suche, aufrecht zu erhalten. Wer keinen Garten hat, kann diesen Brauch auch ganz einfach in der Wohnung oder im Haus umsetzten. Auch die ,,Osterjause“ kann wie gewohnt abgehalten werden. Lasst euch von Corona nicht das Osterfest verderben!

Osterfest plus 5 Personen?

Mit dem heutigen Palmsonntag beginnt die Karwoche. Außerdem ist heute der letzte Sonntag an dem du fasten musst. Auch gefeiert werden darf ein kleines bisschen. Zusammenkünfte in geschlossenen Räumen werden bis Ostermontag auf nur mehr fünf Personen in einem Raum beschränkt. Davon nicht betroffen sind Personen, welche in einem gemeinsamen Haushalt leben. Diese dürfen sich zusätzlich mit bis zu fünf weiteren Personen in einem geschlossenen Raum aufhalten, heißt es seitens des Gesundheitsministeriums. Natürlich ist dabei aber noch immer Vorsicht geboten. Hier geht es zum ausführlichen Artikel über den Erlass.

Auch die Kirche muss nicht fehlen

Da aufgrund der Verordnungen die Gottesdienste ausfallen, hat das Land Kärnten einen Link der katholischen Kirche zur Verfügung gestellt, der ein paar Alternativen parat halten soll.

Kommentare laden
ANZEIGE