fbpx

Zum Thema:

21.09.2020 - 15:58COVID-19 in der Kultur: Flexibles Modell gefordert20.09.2020 - 22:01Gemischtes Wetter zum Wochenstart: Am Nachmittag kann es regnen20.09.2020 - 17:24Schranken an Mautstellen händisch verbogen20.09.2020 - 15:41Für 4,2 Millionen Euro: Frantschach-St. Getraud ist nun hochwassersicher
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © Stadt Villach

120 Kärntner Patienten genesen:

Aktuell: Zahl der Corona-Fälle in Kärn­ten ge­sunken

Kärnten – Das österreichische Gesundheitsministerium veröffentlicht stündlich die aktuellen Zahlen zu den gemeldeten Corona-Erkrankungen in Österreich. Am 6. April 2020, um 21 Uhr, waren 12293 Corona-Fälle in Österreich bekannt. Davon sind 329 bestätigte Erkrankungen in Kärnten.

 1 Minuten Lesezeit (239 Wörter)

Wie das österreichische Gesundheitsministerium am Montag, dem 6. April 2020, um 21 Uhr, bekannt gab, sind aktuell 12293 bestätigte Corona-Fälle in Österreich bekannt. Davon sind 329 Erkrankte in Kärnten. Somit ist die Zahl der gemeldeten Erkrankungen im Bundesland Kärnten um drei Fälle gesunken. Heute Mittag, um 14 Uhr, lag die Zahl der gemeldeten Corona-Fälle in Kärnten noch bei 332 Personen. 34 an Corona erkrankte Patientinnen und Patienten befinden sich aktuell in den Kärntner Krankenhäusern. Zwölf auf der Intensivstation.

Coronavirus in Österreich

Insgesamt verteilen sich die 12293 gemeldeten Corona-Erkrankungen in Österreich wie folgt: Burgenland (232), Kärnten (329), Niederösterreich (2010), Oberösterreich (1.974), Salzburg (1.085), Steiermark (1.351), Tirol (2.784), Vorarlberg (758), Wien (1.770).

Corona-Fälle in den Kärntner Bezirken:

  • Spittal: 34 Fälle
  • Völkermarkt: 48 Fälle
  • Klagenfurt Stadt: 63 Fälle
  • Klagenfurt Land: 36 Fälle
  • Villach Stadt: 19 Fälle
  • Villach Land: 44 Fälle
  • Wolfsberg: 35 Fälle
  • Feldkirchen: 10 Fälle
  • Hermagor: 1 Fälle
  • St. Veit an der Glan: 39 Fälle

(Stand: 6. April, 21 Uhr)

120 Kärntner Patienten wieder genesen

3.463 Patienten gelten in Österreich wieder als genesen. Nach Bundesländern: Burgenland (47), Kärnten (120), Niederösterreich (481), Oberösterreich (720), Salzburg (269), Steiermark (183), Tirol (1.076), Vorarlberg (303), Wien (264).

Kärnten: 322 Anzeigen in nur einer Woche

Wie die Landespolizeidirektion auf Anfrage von 5 Minuten bekannt gab, gibt es seit letztem Montag wieder 322  Anzeigen im Bundesland mehr. Insgesamt wurden seit Beginn der Corona-Kontrollen alleine in Kärnten 1.084 Verstöße gegen die von der Bundesregierung gesetzten Maßnahmen angezeigt. Die meisten Verstöße betreffen die Ausgangsbeschränkungen.

Kommentare laden
ANZEIGE