fbpx

Zum Thema:

20.09.2020 - 17:14Holzhaus brannte: Mehrere Feuerwehren im Einsatz20.09.2020 - 16:23Feuerwehreinsatz in Gmünd: PKW kam von der Straße ab20.09.2020 - 11:41Dank aufmerksamer Pflegerin: Gestürzte Pensionistin (83) gerettet19.09.2020 - 18:12PKW kam von Fahr­bahn ab und über­schlug sich
Aktuell - Kärnten
Die Rauchwolke war bereits von Weitem zu erkennen.
Die Rauchwolke war bereits von Weitem zu erkennen. © FF Rückersdorf

Löscharbeiten im steilen Gelände

Waldbrand bei Sitters­dorf: Acht Feuer­wehren im Ein­satz

Sittersdorf – Am Montag, dem 6. April 2020, gegen 17.30 Uhr wurden die Kameraden der FF Miklauzhof, der FF Rückersdorf, der FF Altendorf, der FF Gallizien, der FF Eberndorf, der FF Peratschitzen, der FF St. Michael ob Bleiburg und der FF Bad Eisenkappel von der LAWZ zu einem Waldbrand am Weinberg in der Gemeinde Sittersdorf alarmiert.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (92 Wörter)

Schon von Weitem war die Rauchwolke zu erkennen. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter vor Ort, wurde sofort mit dem Aufbau mehrerer Löschleitungen von den sich in der Nähe befindlichen Hydranten begonnen. Auch ein Pendelverkehr mit den Tankwägen an der oben liegenden Forststraße wurde eingerichtet. „Die Löscharbeiten im steilen Gelände gestalteten sich äußerst schwierig dennoch konnte der Brand mit vereinten Kräften und guter Zusammenarbeit aller beteiligten Feuerwehren rasch und unfallfrei gelöscht werden“, berichten die Kameraden der FF Rückersdorf.

Kommentare laden
ANZEIGE