fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 16:47Alpen­straße: Erster Schritt zur tempo­rären Straßen­sperre ist getan28.09.2020 - 11:22Neue Augen­ärztin sorgt für den besseren Durch­blick in Velden22.09.2020 - 07:55Super: Neuer 24h-Bauernladen eröffnete in Viktring18.09.2020 - 18:38Villacher Alpen­straße ab 19 Uhr gesperrt
Aktuell - Villach
© Villacher Alpenstraße

Unter strengen Voraussetzungen

Villacher Alpen­straße ab 16. April wieder in Betrieb

Villach – Das Bewegen an der frischen Luft und das Erfahren der Natur sollen im Sinne der von Seiten der Bundesregierung jüngst publizierten COVID-19- Maßnahmen in einem gewissen Umfang wieder möglich sein. Daher wird die Auffahrt vom Eigentümer der „Villacher Alpenstraße“ ab 16. April 2020 unter Voraussetzungen (vorläufig) erlaubt.

 2 Minuten Lesezeit (337 Wörter) | Änderung am 08.04.2020 - 16.02 Uhr

Die Eigentümerin der „Villacher Alpenstraße“, die Villacher Alpenstraßen Fremdenverkehrsgesellschaft m.b.H. (VAG), hat in Absprache mit der Stadt Villach die Entscheidung gefällt, dass die Villacher Alpenstraße unter der Voraussetzung, dass von den Besuchern die entsprechenden Abstände eingehalten werden, wieder für einen sanften Ausflugsverkehr geöffnet wird.

Diese Regeln sind einzuhalten

„Nachdem die Bundesregierung die Öffnung der Bundesgärten verkündet hat, haben wir uns mit dem Mehrheitseigentümer Bund und der Stadt Villach abgestimmt und beschlossen, dass insbesondere für die regionale Bevölkerung der Ausflug auf die Villacher Alpenstraße und in den beliebten Naturpark Dobratsch – unter Auflagen – wieder möglich sein soll. Es ist Platz für viele und im eigenen Fahrzeug mit der Familie kann man individuell entscheiden wann und an welchem der zahlreichen Aussichts- und Rastplätze man hält. Wir ersuchen aber die Bevölkerung dringend die Abstände von zwei Metern zu Dritten einzuhalten. Die Polizei wird ersucht zu kontrollieren, ob die erforderlichen Abstände auch eingehalten werden. Bei Bedarf wird eine Maximalanzahl an Fahrzeugen festgelegt, welche sich gleichzeitig am Berg aufhalten dürfen, aber für den Beginn schauen wir uns das einmal an. Bewegung an der frischen Luft und ein Naturerlebnis ist für viele Menschen gerade jetzt ein wichtiges Bedürfnis!“, so Geschäftsführer Dr. Johannes Hörl.

Verhaltenshinweise und aktuelle Informationen

Die Besucher der Villacher Alpenstraße werden aufgefordert sich an die bei der Kassenstelle ausgehändigten Verhaltenshinweise zu halten und sich über sonstige aktuelle Informationen auf der Website der Villacher Alpenstraße zu informieren und die Hinweise strikt zu beachten: www.villacher-alpenstrasse.at

Infos zur Villacher Alpenstraße

Die Villacher Alpenstraße ist eine der schönsten Panoramastraßen Österreichs und zählt mit knapp 160.000 Besuchern im Sommerhalbjahr zu den beliebtesten Ausflugszielen Kärntens. Entlang der knapp 17 km langen Ausflugsstraße befinden sich Aussichtsplattformen, Attraktionen und elf gepflegte Rast- und Parkplätze. Die Gaststätten und Hütten sind derzeit aufgrund gesetzlicher Rahmenbedingungen noch nicht geöffnet.

Kommentare laden
ANZEIGE