fbpx

Zum Thema:

18.09.2020 - 18:25Kamineffekt: Brand breitete sich bis zum Dach aus18.09.2020 - 16:18Zündler legte Feuer in Greifen­burger Schuppen12.09.2020 - 20:13Brandeinsatz: Modell­flieger stürzte in Büro­gebäude12.09.2020 - 16:34Landeskon­ferenz auf 1.300 Metern See­höhe
Aktuell - Klagenfurt
Es kam zu einer Verpuffung in einer Filteranlage.
Es kam zu einer Verpuffung in einer Filteranlage. © HBI Hans Esterle/FF Ferlach

Feuerwehreinsatz:

Filter in Fer­lacher Firma ge­riet in Brand

Ferlach – Am Freitag, dem 10. April 2020, gegen 7.30 Uhr, kam es in einer Ferlacher Firma zu einer Verpuffung in einer Filteranlage. Die automatische Brandmeldeanlage schlug Alarm und alarmierte die Feuerwehr.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (61 Wörter) | Änderung am 11.04.2020 - 11.30 Uhr

Der Filter geriet in Brand. Die Glutreste wurden in die Anlage gesaugt und legten sich bei anderen Filtern an. Die alarmierte Feuerwehr konnte die Filter rasch ablöschen. Die restlichen, im Nachbereich angeordneten Filter wurden kontrolliert. Die Feuerwehr konnte nach einer Stunde wieder einrücken. Im Einsatz standen die Kameraden der FF Ferlach sowie die Polizei.

Kommentare laden
ANZEIGE