fbpx

Zum Thema:

25.09.2020 - 15:39„Zum Schutz für Mensch und Tier“: FPÖ will 5G-Ausbau hemmen25.09.2020 - 15:15Keine Sitzungen im Congress Center: Lei-Lei Fasching erstmals Outdoor25.09.2020 - 14:03Unfall mit mehreren Fahrzeugen: Stau auf der Autobahn25.09.2020 - 12:09Rettende Engel gesucht: „Ich möchte mich bei euch bedanken“
Aktuell - Villach
© 5min.at

Mit kleinen Ausnahmen:

Sperre aufge­hoben: Wasen­boden wieder frei zu­gänglich

Villach – Erste Andeutungen von Lockerungen der Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus laufen heute, Dienstag, 14. April an. Auch die Stadt nimmt einige leichte Änderungen vor. Unter anderem gibt es Lockerungen in den Villacher Parks.

 1 Minuten Lesezeit (132 Wörter) | Änderung am 14.04.2020 - 13.36 Uhr

Die guten Nachrichten zuerst: Die städtischen Parks werden freigegeben. Auch der Wasenboden darf wieder genutzt werden. Da die Einhaltung der Sicherheitsabstände auf den Spielplätzen, der Trendsportanlage am Wasenboden, Sportparks und Sportplätzen und auf Grillplätzen jedoch nicht garantiert werden kann, bleiben diese vorerst aber noch geschlossen. Auch der Grillplatz an der Gail bleibt vorerst weiter geschlossen. Die Stadt bittet auch weiterhin, auf die Einhaltung der Abstände etc. zu achten!

Ab 16. April öffnet die Villacher Alpenstraße

Die Villacher Alpenstraße auf den Dobratsch ist laut Information der Betreiber ab 16. April 2020 wieder in Betrieb. Auch hier gelten die Abstandregelungen der Bundesregierung. Bei Bedarf soll eine Maximalzahl an Fahrzeugen festgelegt werden, welche die Straße benutzen dürfen. Informationen zur richtigen Verhaltensweise gibt es an den Kassenstellen sowie online.

Kommentare laden
ANZEIGE