fbpx

Zum Thema:

04.09.2020 - 17:51Beim „After Work Markt“ die Arbeits­woche ent­spannt aus­klingen lassen19.03.2020 - 12:42Videothek liefert Unterhaltung direkt nach Hause29.11.2017 - 16:10Mega-Festival: Komm mit in den Magic Forest …
Leute - Villach
© KK

Vom Dinzlschloss ins Wohnzimmer

Virtueller Kultur­genuss: Märchen­erzählerin liest Schloss-Lektüre

Villach – Heute, Donnerstag, bietet die Kulturabteilung der Stadt Villach wieder einen neuen Beitrag aus der Reihe "Schloss-Lektüre". Erzählerin, Natur- und Märchenpädagogin Martina Kircher liest aus "Die Quelle am Berg" und bietet so virtuellen Kulturgenuss.

 1 Minuten Lesezeit (151 Wörter) | Änderung am 16.04.2020 - 15.32 Uhr

Mit einem spannenden Angebot bietet die Kulturabteilung der Stadt Villach seit drei Wochen ein neuartiges Lesevergnügen. Die „Schloss-Lektüre“ bringt Literatur direkt vom Dinzlschloss in die Wohnzimmer der Villacherinnen und Villacher. „Wir haben Autorinnen und Autoren aus dem Villacher Raum mit spannenden Texten gebeten, Auszüge aus ihren Werken vorzulesen. So können sich Menschen aus dem literarischen Genre unserem kulturaffinen Publikum vorstellen“, sagt Kulturreferentin Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser. Die Beiträge werden als Audio-, Video- oder Textdatei bereitgestellt, für Abwechslung ist gesorgt.

Tauch ein, in die Märchenwelt

Bislang haben sich Norbert Kröll und Dennis Staats gelesen, heute, Donnerstag, folgt ein Beitrag von Märchenpädagogin Martina Kircher, die schon seit vielen Jahren Lyrik und Prosa schreibt. Seit 2008 hat sie sich auf Märchen spezialisiert und bereits zwei Kinderbücher veröffentlicht. Die Lesung kann hier angehört werden. Auch die bisherigen Beiträge sind dort abrufbar.

Kommentare laden
ANZEIGE