fbpx

Zum Thema:

30.09.2020 - 10:00Es ist fix: Stadt­gerücht 2021 abgesagt30.09.2020 - 07:36Baumeister­betrieb aus Klagenfurt ist insolvent29.09.2020 - 20:00Gemeinde­rätin kritisiert: Präsenz­lehre müsse hinter­fragt werden29.09.2020 - 17:58Sitzgarten-Ent­gelte werden bis Juni 2021 aus­gesetzt
Aktuell - Klagenfurt
SYMBOLFOTO © FF Radenthein/ Symbolfoto

Vor Hausfassade

Mögliche Brand­stiftung: Motorrad geriet in Vollbrand

Klagenfurt – Am 17. April gegen 1.40 Uhr, geriet ein vor einem Mehrparteienwohnhaus in Klagenfurt an der Hausfassade abgestelltes Motorrad in Brand.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (50 Wörter) | Änderung am 17.04.2020 - 07.06 Uhr

Beim Eintreffen der Polizeistreife stand das Motorrad in Vollbrand. Der Brand konnte von den Polizisten mit zwei Handfeuerlöschern gelöscht werden. Die im Einsatz stehende Berufsfeuerwehr Klagenfurt kühlte das Brandobjekt und die Hausfassade. Da beim Motorrad die Starterbatterie ausgebaut war, dürfte eine Selbstentzündung auszuschließen sein.

Kommentare laden
ANZEIGE