fbpx

Zum Thema:

07.07.2020 - 11:26Holt euch das Villacher Kirchtags­feeling für zu Hause03.07.2020 - 12:50Kirchtag im Herzen: ATRIO verlost jeweils 10 Dirndl und Leder­hosen28.04.2020 - 17:34Bunte Trachten Masken erfreuen sich großer Beliebt­heit27.04.2020 - 12:09Lagana wird heuer einen „Hauskirchtag“ feiern
Leute - Villach
Blick auf den traditionellen Trachtenumzug beim Villacher Kirchtag.
Blick auf den traditionellen Trachtenumzug beim Villacher Kirchtag. © Villach/kk

Regierung gab heute neue Maßnahme bekannt:

Jetzt fix: Der 77. Villacher Kirchtag ist abgesagt

Villach – Wie die Bundesregierung heute bekannt gibt, sind keine Festivals und Großveranstaltungen bis 31. August 2020 erlaubt. Damit ist der Villacher Kirchtag heuer abgesagt.

 1 Minuten Lesezeit (156 Wörter) | Änderung am 17.04.2020 - 13.40 Uhr

Der 77. Villacher Kirchtag hätte von 26. Juli bis 2. August 2020 stattgefunden. Eigentlich ist er ein fixer Bestandteil im Villacher Brauchtum. Bereits im März haben einige Leser bei uns nachgefragt, wie es mit der Brauchtumswoche aussieht. Verständlich, denn für viele Unternehmer ist der Villacher Kirchtag wirtschaftlich enorm wichtig. Die Villacher Kirchtagsobfrau Vizebürgermeisterin Gerda Sandriesser erklärte damals gegenüber 5 Minuten: „Wir halten uns strikt an die Verordnungen und Auflagen der Bundesregierung. Wir beobachten und verfolgen die aktuelle Situation laufend und werden rechtzeitig informieren.“

Offiziell abgesagt

Mit der neuen Verordnung zum Veranstaltungsverbot von heute ist klar, dass es keine Veranstaltungen bis 31. August 2020 geben wird. Nun wurde der Kirchtag auch offiziell abgesagt. „Wir haben für diese Entscheidung volles Verständnis. Die Gesundheit der Menschen hat grundsätzlich oberste Priorität“, sagen Kirchtagsvereins-Obfrau Gerda Sandriesser und Großbauer Kurt Maschke. Seit 1936 wurde das Brauchtumsfest nur vom Zweiten Weltkrieg unterbrochen. Jetzt ein zweites Mal durch die Coronavirus-Pandemie.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE