fbpx

Weitere Artikel:

22.09.2020 - 11:32GTI-Exzesse: Land will gegen „inakzeptable Zustände“ vorgehen22.09.2020 - 11:28Zwöf verwahr­loste, kot­verschmierte Hunde aus Wohnung grettet22.09.2020 - 11:08Coronafall im Krankenhaus Spittal: Ärztin ist Covid-19 positiv22.09.2020 - 10:52Corona-Neuinfektionen nehmen weiterhin zu22.09.2020 - 10:35Neue Arztpraxis in Villach öffnet im Oktober
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Neuntes Todesopfer

61-Jähriger in Verbindung mit dem Coronavirus verstorben

Kärnten – Wie das Land Kärnten soeben bekannt gab, ist eine weitere Person in Verbindung mit dem Coronavirus verstorben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (65 Wörter)

Der Verstorbene (Jahrgang 1959) befand sich mit Vorerkrankungen seit 26. März im Krankenhaus in Behandlung. Damit ist dies der 9. Todesfall in Kärnten.

*Laut dem Gesundheitsministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potenziell anderen Todesursache) verstorben ist.

Kommentare laden
ANZEIGE