fbpx

Zum Thema:

26.09.2020 - 21:43Teils sonnig, teils bewölkt: Der Sonntag wird wechsel­haft26.09.2020 - 21:16NEOS Kärnten jetzt auch in Völker­markt vertreten26.09.2020 - 20:25Trotz verkürzter Saison: „Kärnten ist das Schulsportland Nummer 1“26.09.2020 - 18:44Kommt die Gäste-Registrierung auch in Kärnten?
Aktuell - Villach
SYMBOLFOTO © pixabay.com

Was könnte das sein?

Mehrere Leser berichten: Mysteriöse Bewegung am Himmel

Villach – Vor wenigen Minuten meldeten sich zahlreiche 5 Minuten Leser bei uns. Sie alle beobachteten ungewöhnliche Erscheinungen am Himmel. Was könnte das wohl sein?

 1 Minuten Lesezeit (143 Wörter) | Änderung am 18.04.2020 - 18.43 Uhr

Laute Hubschraubergeräusche waren kürzlich über Villach zu hören. Man sah mehrere Fluggeräte hintereinander am Himmel fliegen. Daraufhin meldeten sich knapp 20 Leser gleichzeitig bei uns. Alle hatten eine Frage: Was hat es mit der ungewöhnlichen Himmelserscheinung auf sich?

Mindestens 47 Flugobjekte am Himmel

„Wieso fliegen seit einigen Minuten etliche Flugzeuge über Kärnten?“ fragt eine Leserin verwundert. Sie soll insgesamt 47 Flugobjekte gezählt haben. „Sie sehen aus wie Sterne, aber bewegen sich total schnell“, beschreibt ein anderer Leser. Eine Leserin aus Landskron beichtet, dass der Lärm am Himmel noch immer hörbar ist. Ersten Informationen zufolge handelte es sich dabei erneut um Starlink-Satelliten Elon Musk und Gwynne Shotwell. Bereits in der vergangenen Woche konnten ähnliche Flugobjekte am Abendhimmel über Kärnten gesichtet werden.

So sehen die Starlink-Satellieten aus:

 

Kommentare laden
ANZEIGE