fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 15:23Einsatz: Fahr­zeug kam bei Ausweich­manöver von der Straße ab29.09.2020 - 13:04Küchenbrand kostet Pensionistin mehrere tausend Euro29.09.2020 - 07:47Tödlicher Unfall in Saag: Auto krachte gegen Betonwand28.09.2020 - 20:47LKW-Brand auf der Autobahn
Aktuell - Kärnten
SYMBOLFOTO © pixabay

Nachbarin verständigte die Feuerwehr

Mit Holz gefüllte Gartenhütte brannte komplett ab

Metnitz – Gestern Abend brannte aus noch unbekannter Ursache die Gartenhütte einer 53-Jährigen komplett ab. Die Hütte, welche mit Holz befüllt war, wurde total beschädigt. Die Feuerwehr war im Einsatz.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (89 Wörter)

Am 17. April 2020 gegen 19.30 Uhr kam es aus derzeit noch unbekannter Ursache in Metnitz, Bezirk St. Veit an der Glan, zu einem Brand einer Holz- bzw. Gartenhütte einer 53-jährigen Frau. Dabei wurde die zur Gänze mit Brennholz gefüllte Hütte mit einer Grundfläche von ca. 20 m² total beschädigt. Entdeckt wurde das Brandgeschehen von einer Nachbarin, welche sofort die Einsatzkräfte verständigte. Die FF Metnitz und Grades standen mit insgesamt 25 Mann und fünf Fahrzeugen im Löscheinsatz. Die Brandursache steht noch nicht fest.

Kommentare laden
ANZEIGE