fbpx

Zum Thema:

21.09.2020 - 15:37Drogen­geschäfte vom Gefängnis aus koordiniert: Prozess in Klagenfurt21.09.2020 - 13:04Nach Fahrerflucht: „Karma wird dich kriegen mein Freund“21.09.2020 - 07:13Ab heute wird die Maske auch im Unterricht getragen20.09.2020 - 21:09Covid-19: Was ändert sich ab heute Mitternacht?
Wirtschaft - Klagenfurt
© Stadtrichter

Aufgrund der Krise:

Diesen Sommer findet leider kein Altstadt­zauber statt

Klagenfurt – Die beliebte Klagenfurter Großveranstaltung muss aufgrund der Covid-19 Maßnahmen in diesem Jahr abgesagt werden. Stadt und Stadtrichter arbeiten aber bereits auf die Durchführung 2021 hin.

 1 Minuten Lesezeit (140 Wörter)

Am 7. und 8. August hätte heuer der Klagenfurter Altstadtzauber stattfinden sollen. Doch auch diese Großveranstaltung muss aufgrund der Covid-19-Maßnahmen abgesagt werden. Das teilen Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Burggraf Willi Noll von den Stadtrichtern am Montag mit. „Bis vor kurzem war ein Sommer in Klagenfurt ohne Altstadtzauber undenkbar. An der Absage führt heuer aber leider kein Weg vorbei. Dafür freuen wir uns umso mehr auf den Altstadtzauber im nächsten Jahr“, erklärt die Bürgermeisterin. 

Ein Jahr Pause

Auch die Stadtrichter als Veranstaltungspartner der Stadt sehen das ähnlich. „Die Vorfreude war natürlich groß und wir sind mitten in den Vorbereitungen für die heurige Veranstaltung. Doch auch der Altstadtzauber wird nun ein Jahr Pause machen und auf Distanz gehen. Dafür arbeiten wir jetzt schon mit voller Kraft am Altstadtzauber 2021“, so Willi Noll.

Kommentare laden
ANZEIGE