fbpx

Zum Thema:

28.09.2020 - 17:09Kärntner bei Sturz von Leiter tödlich verunglückt28.09.2020 - 13:08Stallarbeit auch von Per­sonen unter Quaran­täne möglich28.09.2020 - 12:11Kärnten fordert Re­form der Pflege­geld­ein­stufung27.09.2020 - 21:46Wochen­start: Wolken und Regen über­wiegen in Kärnten
Aktuell - Kärnten
© Bettina Nikolic

Ebenfalls Vorerkrankungen:

Covid-19: Kärnten vermeldet nun insgesamt 12 Todesfälle

Kärnten – Die Zahl der aktiv an Covid-19 erkrankten Kärntnerinnen und Kärntnern wird von Tag zu Tag kleiner. Leider gibt es aber auch traurige Nachrichten: Wie das Land Kärnten heute mitteilte, kam es im Bundesland zu weiteren Todesfällen im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

 1 Minuten Lesezeit (145 Wörter) | Änderung am 21.04.2020 - 12.05 Uhr

Das Land Kärnten informierte am Dienstag, 21. April 2020  darüber, dass die Zahl der Todesfälle*, welche in Verbindung mit dem Covid-19 Virus verstorben sind, auf zwölf angestiegen ist. Es handelt sich um zwei Frauen mit Vorerkrankungen. Eine 82-Jährige starb Zuhause, eine 88-jährige Frau im Krankenhaus. 7.914 Tests wurden insgesamt in Kärnten durchgeführt. Bisher sind neun Intensivbetten in Kärnten belegt.

77 Personen sind aktuell noch infiziert

Aktuell gibt es in Kärnten 77 aktuell erkrankte Personen. 307 Kärntnerinnen und Kärntner sind bereits wieder genesen. Insgesamt sind in Österreich derzeit noch 3.694 Personen aktiv an Covid-19 erkrankt (Stand 21. April, 9 Uhr).

*Laut dem Gesundheitsministerium wird jede verstorbene Person, die zuvor COVID-positiv getestet wurde, in der Statistik als „COVID-Tote/r“ geführt, unabhängig davon, ob sie direkt an den Folgen der Viruserkrankung selbst oder „mit dem Virus“ (an einer potenziell anderen Todesursache) verstorben ist.

Kommentare laden
ANZEIGE