fbpx

Zum Thema:

27.09.2020 - 16:14Fachkräfte er­greifen trotz Corona-Krise neue Job­chancen27.09.2020 - 14:07Samstag auf Sonn­tag: 662 Neu­infek­tionen öster­reich­weit27.09.2020 - 12:29Soll die Matura abge­schafft werden?26.09.2020 - 17:47Neuer Coronafall an Klagenfurter Volksschule
Aktuell - Kärnten
© Hannah Kulmitzer

Zuwachszahlen bei unter 1 %:

Österreich: Weniger als 80 Neu­infizierungen innerhalb eines Tages

Kärnten/ Österreich – Der Gesundheitsminister Rudolf Anschober hat heute erfreuliche Nachrichten für Österreich. Von gestern auf heute gab es ,,nur'' 78 Neuinfizierungen. Damit sind wir nicht nur europaweit, sondern auch weltweit gut unterwegs. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (108 Wörter) | Änderung am 21.04.2020 - 14.53 Uhr

In ganz Österreich gibt es derzeit 14.806 bestätige Corona-Fälle in Österreich. Aktiv infiziert sind davon 3.411. Seit gestern seien, laut Bundesministerium, ,,nur“ 78 Personen hinzugekommen. ,,Wir sind derzeit in Phase zwei von insgesamt vier Phasen“, so Gesundheitsminister Rudolf Anschober. Phase vier beschreibt er als ,,Normalität“. Diese, so meint er, werden wir hoffentlich auch irgendwann wieder erreichen.

Zuwachszahlen entwickeln sich positiv

Seit drei Tagen sind wir, laut Anschober, bei den absoluten Zuwachszahlen im zweistelligen Bereich. Seit vielen Tagen sollen die Zuwachszahlen bei unter 1 Prozent und heute sogar bei 0,5 Prozent liegen. ,,Wir sind auf einem guten Weg und in eine gute Richtung unterwegs“, meint der Gesundheitsminister zu den aktuellen Entwicklungen.

Kommentare laden
ANZEIGE