fbpx

Zum Thema:

29.09.2020 - 08:10Krebskranker Daniel (20): „Alleine schaffe ich das nicht mehr“28.09.2020 - 22:00Ein Mix aus Sonne und Wolken: Heute werden es bis zu 17 Grad28.09.2020 - 20:15Kärntner Handel atmet auf: Weihnachts­märkte dürfen stattfinden28.09.2020 - 19:43Rat der Slowenen will Slowenisch als zweite Landes­sprache
Aktuell - Kärnten
Der Grenzübertritt in Grablach-Holmec ist wieder von 5 bis 23 Uhr möglich.
SYMBOLFOTO Der Grenzübertritt in Grablach-Holmec ist wieder von 5 bis 23 Uhr möglich. © 5min.at

Von 5 bis 23 Uhr:

Neue Regelung: Grenzübergang Grablach wieder geöffnet

Bleiburg – Erst seit Donnerstag, dem 2. April, war der Grenzübergang bei Grablach-Holmec für den gesamten Verkehr gesperrt, einige Tage später wurde dieser stundenweise für Pendler geöffnet, wir haben berichtet. Nun wurde der Grenzübergang von 5 bis 23 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (85 Wörter) | Änderung am 22.04.2020 - 09.50 Uhr

Am 2. April wurde der Grenzübergang Grablach‐Holmec für den gesamten Verkehr gesperrt. Wenige Tage später, am Montag, dem 6. April trat eine Abänderung der Grenzsperre in Kraft, die insbesondere zur Abfertigung des Pendlerverkehrs gedient hat. Nun gibt es eine neue Regelung.

Grenzübergang wieder geöffnet

Mit der ab sofort gültigen neuen Regelung ist dort ein Grenzübertritt in der Zeit von 5.00 bis 23.00 Uhr wieder möglich.

Öffnung der Tauernschleuse

Landeshauptmann Peter Kaiser appelliert erneut, die Tauernschleuse ehestmöglich zu öffnen.

Kommentare laden
ANZEIGE