fbpx

Zum Thema:

03.06.2020 - 10:53Mann schlief während Brand: Nachbar rief die Feuerwehr03.06.2020 - 10:26Der beliebteste Eissalon Kärntens wird wieder gesucht!03.06.2020 - 09:57Ab heute: Keine Maskenpflicht in Schulen mehr03.06.2020 - 08:33Weitere Neuinfektion: Frau aus Völkermarkt an Corona erkrankt
Aktuell - Kärnten
In den nächsten Tagen wird es in Kärnten wieder etwas kühler werden und auch Regenschauer werden schon ab heute Nachmittag erwartet.
In den nächsten Tagen wird es in Kärnten wieder etwas kühler werden und auch Regenschauer werden schon ab heute Nachmittag erwartet. © Bettina Nikolic

Wochenüberblick:

Wetter: Die Woche bringt Regenschauer und Wind

Kärnten – In letzter Zeit war es in Kärnten für die Jahreszeit ungewöhnlich warm und ergiebige Niederschläge blieben lange Zeit aus. Das wird sich in dieser Woche jedoch zum Teil ändern, wie die Daten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik, ZAMG, zeigen.

 2 Minuten Lesezeit (269 Wörter) | Änderung am 27.04.2020 - 07.39 Uhr

Am heutigen Montag, dem 27. April, ziehen, laut ZAMG, von Westen her kompakte Wolken durch. Die Sonne wird sich über den Tag verteilt nur zwischendurch zeigen, am längsten voraussichtlich in den östlichen Teilen Kärntens. Am Vormittag können vor allem in den nordwestlichen Landesteilen lokale schwache Regenschauer dabei sein, am Nachmittag sind dann übers Land verteilt lokale, teils gewittrige Schauer möglich. Gebietsweise bleibt es aber auch trocken, am ehesten im Klagenfurter Becken. Die heutigen Höchstwerte liegen bei 16 bis 22 Grad.

Dienstag: Föhn und Schauerneigung

Am Dienstag stauen sich von Südwesten her Wolken – während sich die Sonne in Oberkärnten voraussichtlich nur zwischendurch kurz einmal zeigt, kündigt sich für die östlichen Landesteile oft noch recht sonniges Wetter an. Teils greift lebhafter, in Böen auch kräftiger föhniger Südwestwind durch. Am späten Nachmittag und Abend ist dann die Schauerneigung in den westlichen Landesteilen etwas erhöht. Die Höchsttemperaturen werden bei 16 bis 22 Grad liegen.

Trockeneres Wetter bis zum Staatsfeiertag

Am Mittwoch überwiegen die Wolken und mit Durchzug einer schwachen Front können verbreitet ein paar Regenschauer durchziehen. Zum Teil können die Schauer zwar ergiebig ausfallen, flächendeckender ergiebiger Regen ist aber voraussichtlich nicht zu erwarten. Am Donnerstag stauen sich von Südwesten her vermehrt kompakte Wolken. In Oberkärnten können im Tagesverlauf allmählich Regenschauer aufziehen, in Unterkärnten sollte es mit teils lebhaft durchgreifendem Südföhn tagsüber noch weitgehend niederschlagsfrei bleiben. Am Freitag, dem Staatsfeiertag, sollte sich im Tagesverlauf mit in Föhntälern teils kräftig durchgreifendem Nordwind vermehrt wieder trockenes Wetter durchsetzen.

Schlagwörter:
Kommentare laden
ANZEIGE