fbpx

Zum Thema:

02.06.2020 - 15:21Pflegeheim­bewohnerin in Wolfsberg positiv auf Corona getestet02.06.2020 - 11:28Ab morgen: Italien führt Reise­freiheit wieder ein02.06.2020 - 09:35Neuinfektion: Vier aktive Corona-Fälle in Kärnten02.06.2020 - 08:11Villacher HTL-Schüler produzierten kreatives Musikvideo
Aktuell - Kärnten
© KK

Strenge Auflagen werden gelockert

Italien: Restaurants und Bars sollen ab Juni wieder öffnen dürfen

Italien – Unser Nachbarland wurde von der Coronakrise besonders hart getroffen. Nun soll wieder langsam Normalität einkehren. Wie der italienische Regierungschef Giuseppe Conte verkündete, werden schrittweise Lockerungen der strengen Maßnahmen erfolgen. Ab 1. Juni sollen demnach Restaurants und Bars wieder öffnen dürfen. 

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (105 Wörter) | Änderung am 27.04.2020 - 11.58 Uhr

Wie der ORF berichtete, gab der italienische Regierungschef Giuseppe Conte am gestrigen Sonntag Auskunft zur aktuellen Corona-Lage in Italien und kündigte erste Lockerungen der strengen Ausgangssperre an. So sollen Menschen ab den 4. Mai wieder Verwandte besuchen und in Parks spazieren gehen dürfen. Dabei müsse die Abstandsregelung aber weiterhin dringend eingehalten werden.

Gastrobetriebe öffnen voraussichtlich im Juni

Eine gute Nachricht gab es auch für die Gastronomie. Bars und Restaurants sollen voraussichtlich ab 1. Juni wieder aufsperren dürfen. Dasselbe soll für Friseursalons gelten. Die Voraussetzung für die geplanten Neuerungen sei aber, dass die Zahl der Neuinfektionen nicht wieder steigen würde.

Kommentare laden
ANZEIGE