Zum Thema:

29.05.2020 - 14:12Ab 15. Juni: Maskenpflicht weitgehend aufgehoben29.05.2020 - 14:10Gastro-Lockerungen: Sperrstunde nun um 1 Uhr29.05.2020 - 11:59Pizza am anderen Ende der Welt wird nach Kärntner benannt29.05.2020 - 11:35Diese Woche drei Neu­infek­tionen: „Haben sich nicht in Kärn­ten infiziert“
Aktuell - Kärnten
Der Kran war für Arbeiten im Stadtgebiet Spittal an der Drau abgestellt.
SYMBOLFOTO Der Kran war für Arbeiten im Stadtgebiet Spittal an der Drau abgestellt. © KK

Über tausend Euro Schaden:

Polizei erbittet Hinweise zu Kran-Kletterern

Spittal an der Drau – Im Zeitraum vom 24. April bis zum Morgen des heutigen Montags, dem 27. April, kletterten unbekannte Täter auf einen Kran im Stadtgebiet von Spittal an der Drau. Dabei beschädigten sie den Kran. Die Polizei bittet um mögliche Hinweise.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (75 Wörter) | Änderung am 27.04.2020 - 15.53 Uhr

Die unbekannten Täter kletterten im angegebenen Zeitraum auf einen 32 Meter hohen Baukran einer Baufirma aus dem Drautal. Der Kran war für Arbeiten im Stadtgebiet Spittal an der Drau abgestellt. Dabei beschädigten sie die Elektronik der Fernsteuerung in der Krankanzel und verursachten dadurch einen Schaden in der Höhe von über tausend Euro.

Mögliche Hinweise zu den unbekannten Tätern werden von der Polizeiinspektion Spittal an der Drau unter der Nummer 059133/2220 erbeten.

Kommentare laden
ANZEIGE